Der praktische SEO-Leitfaden, den Sie tatsächlich verwenden können – Aka. SEO für Leute, die SEO nicht mögen

Der praktische SEO-Leitfaden, den Sie tatsächlich verwenden können – Aka. SEO für Leute, die SEO nicht mögen

Der praktische SEO-Leitfaden, den Sie tatsächlich verwenden können – Aka. SEO für Leute, die SEO nicht mögen
СОДЕРЖАНИЕ
02 июня 2020

Warum brauchen Sie einen praktischen SEO-Leitfaden? Die Optimierung von Inhalten für Suchmaschinen ist ein großes Geschäft. In der Lage zu sein, die richtigen Keywords zu identifizieren, die für Ihr Unternehmen relevant sind, Inhalte zu erstellen, die für diese Keywords einen guten Rang haben, und dann den Inhalt zu optimieren, um die Spitzenplätze für diese Keywords einzunehmen, kann ein Online-Geschäft machen oder brechen.


Da Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) so wichtig ist, hat sich in den letzten über zwei Jahrzehnten eine riesige Branche entwickelt, die Unternehmen jeder Größe hilft, mit Suchmaschinen erfolgreich zu sein. In den letzten Jahren, als Content Marketing für viele Online-Unternehmen zu einem wichtigen Wachstumskanal geworden ist, ist das Schreiben über SEO zu einem offensichtlichen Ziel geworden.

Das Produkt all dessen ist eine riesige Menge an Informationen über SEO. Als jemand, der versucht, die Ergebnisse zu erzielen, kann man nominell davon ableiten "gute SEO", Wie navigieren Sie durch dieses Informationsmeer? Wo solltest du deine Zeit konzentrieren? Welche "Tipps und Tricks" sind eigentlich nützlich?

Dieser Beitrag ist Ihr praktischer SEO-Leitfaden – einer, den Sie tatsächlich verwenden können.

praktischer SEO-Leitfaden

SEO ist absichtlich kompliziert

In diesem Beitrag werden wir eine Reihe nützlicher Heuristiken verwenden, um über SEO nachzudenken. Hier ist der erste:

  • Die SEO-Branche ist motiviert, SEO so kompliziert wie möglich zu gestalten.

Wenn es kompliziert ist, müssen Sie entweder viel Geld für ausgefallene SEO-Tools ausgeben (die zweifellos eine Menge Daten ausgeben), oder Sie müssen es den Experten überlassen. Da die Algorithmen der Suchmaschinen streng gehütete Geheimnisse sind, ist es sehr schwierig zu überprüfen, wer tatsächlich Recht hat. Dies führt nur zu immer mehr Komplikationen.

Es ist schwer zu wissen, wem man vertrauen kann: Niemand macht einfaches SEO. In der Tat, wenn Sie suchen "einfache SEO", Es ist eine große Ironie (zumindest für mich), dass das erste Ergebnis Ihnen verspricht "32 einfache SEO-Tipps". Zweiunddreißig! Ein zweiunddreißigstufiger Prozess ist kein einfacher Prozess.

Kein einfacher SEO-Leitfaden

Nichts davon ist zu sagen "SEO ist nutzlos";; SEO ist sehr wertvoll, aber für die meisten Menschen muss es nicht so kompliziert sein, wie es scheint. Bei all dem Lärm um SEO können die sehr einfachen Grundlagen leicht verloren gehen.

Es ist wichtig, dass Sie die Reset-Taste drücken, um Ihre Meinung zu SEO zu erfahren, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie also hoffentlich auf derselben Seite sind, können wir uns ordnungsgemäß an den SEO-Leitfaden und die Best Practices halten, die Sie tatsächlich verwenden können.

Suchergebnisse verstehen

Lassen Sie uns zunächst über Suchergebnisse oder SERPs sprechen, wie die Branche sie nennt. In den Suchergebnissen selbst geschieht die Magie: Hier gibt ein Suchmaschinenbenutzer einen Suchbegriff ein und klickt dann auf das Ergebnis, das seiner Meinung nach am relevantesten ist.

Die Suchmaschine selbst möchte ihren Benutzern das Leben erleichtern und versucht daher, das relevanteste Ergebnis zuerst auf der Seite anzuzeigen. Suchmaschinen sind in den letzten Jahren sehr gut darin geworden, daher vertrauen Benutzer im Allgemeinen darauf, dass das erste Suchergebnis das relevanteste Ergebnis sein wird.

Daher vertrauen Benutzer den Ergebnissen, die Suchmaschinen ihnen mehr bringen, und sie haben eine höhere Neigung, auf die Top-Ergebnisse zu klicken! Dies ist kaum überraschend, und tatsächlich liegt der Fokus vieler SEOs "Rang höher", Überraschend ist jedoch, inwieweit Benutzer auf die besten Ergebnisse klicken.

Die Daten dazu sind nicht ganz klar, Die meisten Studien stimmen jedoch überein: Etwa drei Viertel der Klicks führen zu den drei besten Ergebnissen. Wenn wir alles zusammenfassen, können wir schätzen, dass ein Drittel bis die Hälfte aller Suchklicks auf das einzelne Top-Ergebnis entfällt.

(Charts von Visualizer Lite.)

Ihr Inhalt, der gut läuft, rangiert er auf der ersten Seite? Wenn es außerhalb der Top 3 liegt, wird es durch die darüber liegenden Ergebnisse ernsthaft übertroffen. Daher liegt der Fokus vieler SEOs auf "Rang höher", oder "auf die erste Seite kommen" ist falsch. Ihr Fokus sollte darauf liegen, ganz oben auf der ersten Seite zu sein. Alles andere und du verpasst es wild.

Denken Sie aus Sicht der Suchmaschine noch einmal darüber nach: Wie wählt sie die drei besten Ergebnisse aus? Es werden die relevantesten und besten Ergebnisse ausgewählt. Ihre Aufgabe bei SEO ist es daher, diesen ersten Platz zu erreichen. Dies zwingt Sie dazu, Ihr Denken in Bezug auf Inhalte radikal neu auszurichten: du musst der Beste sein;; unter den Top Ten zu sein, reicht einfach nicht aus.

Wir können also zwei weitere Heuristiken einführen:

  • Denken Sie an Suchergebnisse aus Sicht der Suchmaschine.
  • Zielen Sie auf den allerersten Punkt, nicht nur auf die allererste Seite.

Wenn Sie auf einen Suchbegriff abzielen (wir werden als nächstes darüber sprechen), führen Sie einfach eine Suche durch! Klicken Sie auf die drei besten Ergebnisse: Können Sie ehrlich sagen, dass Ihr Inhalt definitiv besser ist als das aktuelle Ranking? Dies muss Ihr Test sein, und so müssen Sie über Suchergebnisse denken.

So führen Sie Keyword-Recherchen durch

Keyword-Recherche ist ein unglaublich wichtiger Teil des SEO-Prozesses und sollte das erste praktische Element sein, das Sie aus diesem SEO-Leitfaden entfernen, wenn Sie eine Webseite für Suchmaschinen optimieren möchten.

Keyword-Recherche ist so ziemlich das, was sich anhört: Der Prozess der Auswahl des Keywords oder der Keywords, auf die Ihre bestimmte Seite abzielen soll. Auf diese Weise können Sie Ihre Seite für Keywords optimieren, nach denen tatsächlich gesucht wird, und für Keywords, bei denen es tatsächlich möglich ist, ganz oben zu rangieren.

Sie benötigen ein Keyword-Recherche-Tool, um Ihre Keyword-Recherche durchzuführen. Das beliebteste davon ist Googles Keyword-Planer.

Sie wurden für die Verwendung mit der kostenpflichtigen Anzeigenplattform AdWords von Google entwickelt und bieten Ihnen drei wirklich nützliche Informationen zu jedem Suchbegriff:

  1. Die Anzahl der durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen nach dem Suchbegriff.
  2. Der Wettbewerb um Anzeigen, die auf den Suchbegriff ausgerichtet sind (beachten Sie, dass dies für Anzeigen gilt und Sie keine Anzeigen schalten, dies ist jedoch ein guter allgemeiner Indikator für die Wettbewerbsfähigkeit)..
  3. Schlüsselwörter im Zusammenhang mit dem Suchbegriff.

Screenshot des Google Keyword Planner

Mit diesen drei Informationen können Sie sehr schnell Entscheidungen darüber treffen, auf welche Keywords Sie abzielen möchten.

Für diesen Beitrag würde ich beispielsweise meine Keyword-Recherche starten, indem ich zum Keyword-Planer gehe und auf klicke "Suchen Sie nach neuen Schlüsselwörtern mithilfe einer Phrase, Website oder Kategorie", und betreten, sagen wir, "SEO entmystifiziert" als mein Zielschlüsselwort in der "Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung" Box. Dann klick "Holen Sie sich Ideen".

Das würde mir das zeigen "SEO entmystifiziert" Es gibt nur etwa 100 monatliche Suchanfragen, daher ist der Artikel wahrscheinlich kein guter Name.

Wenn ich jedoch die Liste der Ideen durchschaue, kann ich sehen "SEO Leitfaden" hat bis zu 10.000 monatliche Suchanfragen, aber geringe Konkurrenz.

Ich weiß jetzt, dass ich das Ziel-Keyword für meinen Inhalt ändern sollte, und ich kann durch direkte Suche jeden Monat möglicherweise 100-mal so viele Menschen erreichen, als direktes Ergebnis.

Ergebnisse aus dem Google Keyword Planner

Für die Keyword-Recherche auf Bonusebene verwende ich gerne das (bezahlte) Tool KWFinder, Dies ist viel benutzerfreundlicher und enthält viel mehr Details, wobei zusätzliche Informationen zu den Ergebnissen abgerufen werden (z. B. wie viele Personen eine Seite verlinkt oder getwittert haben; insgesamt) "wie schwer zu bewerten" Ergebnis; und geschätzte Besuche für jede Position).

Screenshot des KWFinder-Tools in Aktion.Screenshot des KWFinder-Tools in Aktion.

Dieses Tool erleichtert auch die Suche nach verwandten Autovervollständigungen und nach Fragen, die Personen im Zusammenhang mit Ihrem Begriff suchen. Dies ist alles unglaublich nützlich, da Sie ein sehr klares Bild davon bekommen, was Sie erwartet.

Ich mag KWFinder, weil es eine Sache sehr gut macht, nicht unnötig viele Daten auf Sie wirft (wie es viele SEO-Tools tun), und es ist vergleichsweise sehr erschwinglich und beginnt bei etwa 30 US-Dollar pro Monat.

Mit dem Keyword-Planer von Google kommen Sie absolut zurecht. Wenn Sie jedoch Keyword-Recherchen in beliebiger Größenordnung durchführen, ist ein Tool wie KWFinder äußerst nützlich (in unserem Leitfaden zum Erstellen eines Blogs mithilfe eines SEO-Tools ist dies zu beachten für die Keyword-Recherche belegte Platz 1).

Gute Suchmaschinenoptimierung beginnt mit einer guten Keyword-Recherche. Sobald Sie wissen, wie und gegen was Sie antreten, können Sie mit der nächsten Stufe fortfahren: der Optimierung Ihrer Inhalte.

Beherrschung der On-Page-Optimierung

On-Page-Optimierung ist die Kunst, Ihre Zielseite für Suchmaschinen so attraktiv wie möglich zu gestalten. Wie stellen Sie sicher, dass Google Ihre Seite so gut wie möglich mag? Dies ist die Frage, mit der sich dieser SEO-Leitfaden hier befasst.

Der allererste Punkt, den Sie hier ansprechen müssen, ist, dass Sie den bestmöglichen Inhalt haben müssen. Sie sollten in Betracht ziehen, sicherzustellen, dass Ihr Inhalt hervorragend ist. Dies ist der Grundgedanke dieses Prozesses. Alles andere ist zweitrangig: Sie können alle Optimierungen der Welt vornehmen, aber wenn Ihre Inhalte nicht gut sind, kommen Sie nicht weiter.

Der Schlüsseltest, den Sie sich stellen sollten, ist: "Ist mein Inhalt für mein Ziel-Keyword besser als alles andere, was derzeit bei Google verfügbar ist??"

Sobald Sie die Anforderungen des Inhalts erfüllt haben, können wir die taktischen Strategien umsetzen, aus denen die meisten On-Page-Optimierungsartikel bestehen. Wenn Google mit zwei hervorragenden Inhalten konfrontiert ist, wird es mit ziemlicher Sicherheit denjenigen bevorzugen, der diese On-Page-Optimierungen besser durchführt. Wenn Sie diese Optimierungen nur an vorhandenen Inhalten vornehmen, können Sie fast sofort einen Ranking-Schub erzielen. Dieses Zeug ist wirklich wertvoll und es lohnt sich, es zu tun.

WordPress-Benutzer sind mit einer Reihe hervorragender SEO-Plugins gesegnet, die einen Teil der harten Arbeit der On-Page-Optimierung für Sie erledigen. Das mit Abstand beliebteste davon für WordPress ist Yoast SEO. Wenn Sie Yoast SEO noch nicht verwenden, ist es jetzt an der Zeit, es zu installieren! Es ist kostenlos und kann es sein direkt vom WordPress-Dashboard installiert. Sie möchten dann zu den Einstellungen des Plugins gehen und den Setup-Anweisungen folgen.

Mit dieser grundlegenden Einrichtung können wir uns mit der Optimierung eines einzelnen Artikels in WordPress unter Verwendung von Yoast SEO befassen. Gehen Sie zu dem Beitrag oder der Seite, die Sie optimieren möchten, und scrollen Sie zum Ende der Seite. Hier finden Sie das Ampelsystem von Yoast, mit dem Sie erfahren, wie Sie mit Ihren On-Page-Optimierungen umgehen. Sie sollten dies als Ihre Checkliste behandeln, die Lichter so grün wie möglich machen und dies unbedingt für jeden einzelnen Beitrag tun, den Sie veröffentlichen.

Dies funktioniert als System, da es einfach und leicht zugänglich ist und das Ampelsystem Sie dazu zwingt, systematisch über die On-Page-Optimierung nachzudenken. Es ist nicht das vollständigste System, aber es deckt die Grundlagen hervorragend ab und ist für die überwiegende Mehrheit der Websites in Ordnung.

Okay, hier ist, wie Sie jeden Abschnitt von Yoast SEO verwenden möchten:

(1)

Legen Sie ein Fokus-Schlüsselwort fest. Dies sollte das primäre Keyword sein, auf das Sie abzielen (das, das Sie zuvor mithilfe von Daten ausgewählt haben)..

Dies ist möglicherweise die wichtigste Yoast-Einstellung, die Sie abhaken müssen, und wir möchten dies in diesem SEO-Leitfaden hervorheben.

(2)

Stellen Sie sicher, dass das Schlüsselwort focus enthalten ist in:

  • Der Titel des Beitrags. | Die URL des Beitrags. | Die Meta-Beschreibung des Beitrags.
  • Der erste Absatz des Beitrags, wenn möglich. Ich persönlich mag es nicht, zu streng zu sein, da es manchmal einfach nicht funktioniert, aber befolge diese Regel die meiste Zeit.
  • Ein oder zwei Unterüberschriften, die in der Post verwendet werden.
  • Mehrmals in der Post. Im Abschnitt “Analyse” von Yoast wird die Keyword-Dichte angezeigt. Stellen Sie sicher, dass dieser Abschnitt grün ist.

(3)

Bearbeiten Sie den SEO-Titel und die Meta-Beschreibung erneut. Ist die Länge des Titels gut? Wie sieht es auf dem Handy aus? Ist die Beschreibung verlockend? Würden Sie darauf klicken? Stellen Sie diese Fragen und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor.

(4)

Stellen Sie sicher, dass alle im Beitrag enthaltenen Bilder ALT-Text enthalten, wobei das Schlüsselwort focus in einem oder zwei davon enthalten ist. ALT-Text ist wichtig für die Barrierefreiheit, daher müssen Sie ihn als Barrierefreiheitstool und nicht als SEO-Tool behandeln.

(5)

Verknüpfen Sie mit einigen anderen Posts auf Ihrer Website, indem Sie das Fokus-Keyword der anderen Posts als Linktext verwenden. Dies wird diesen Beitrag jetzt nicht verbessern, aber wenn Sie dies jedes Mal tun, wenn Sie ihn veröffentlichen, wird dies letztendlich der Fall sein.

Dieser fünfstufige Prozess ist alles, was Sie tun müssen! Dies ist eine sehr einfache Möglichkeit, 95% der Vorteile der On-Page-Optimierung in einem Prozess zu nutzen, der nur wenige Minuten dauert. Für die überwiegende Mehrheit der WordPress-Websites ist dies die beste Option: Es ist einfach zu machen, dies bedeutet, dass Sie es jedes Mal tun, und dies allein macht es zu einem Gewinner.

Eine praktische Checkliste finden Sie am Ende dieses Beitrags. Bewahren Sie es auf, wo immer Sie es sich ansehen, und verweisen Sie jedes Mal, wenn Sie einen Beitrag veröffentlichen.

Off-Page-Optimierung

Suchmaschinen sehen sich Ihren Beitrag oder Ihre Seite offensichtlich nicht nur an, wenn Sie entscheiden, wie sie einem Suchbegriff zugeordnet werden sollen. Sie sehen sich auch viele andere Informationen an, und diese sind Ihre "off-page" Ranking-Faktoren. Sie können nicht alle beeinflussen, aber Sie können einige beeinflussen, und hier kommt die Off-Page-Optimierung. In diesem SEO-Leitfaden werden zwei wichtige Themen behandelt, die für die meisten Posts auf den meisten Websites geeignet sind: Social Sharing und Outreach.

Ein zunehmend wichtiges Signal Für Suchmaschinen ist, wie viele Leute über einen Beitrag in den sozialen Medien sprechen. Ich hatte Beiträge "viral werden" und erreichen Sie sofort die erste Seite für äußerst wettbewerbsfähige Keywords, vor einer ganzen Reihe maßgeblicherer Websites. Natürlich können Sie nicht bestimmen, ob oder wann Ihre Posts viral werden. Sie können jedoch versuchen, die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, indem Sie Ihre Posts bei jeder Veröffentlichung an Social-Sharing-Websites senden. Dies ist die wichtigste Off-Page-Optimierung: Erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Beitrag in den sozialen Medien äußerst erfolgreich ist.

Wie bei der On-Page-Optimierung besteht der beste Weg, dies zu erreichen, darin, eine Checkliste zu erstellen. Finden Sie ungefähr fünf soziale Netzwerke, an die Sie Ihre Beiträge senden können, und durchlaufen Sie sie dann einfach.

Sie möchten nach relevanten Subreddits, Facebook-Gruppen und suchen "reddit für x" Websites wie Hacker News oder ManageWP.org. Es ist wichtig, sich vor dem Posten die Zeit zu nehmen, um die Kultur der Website zu verstehen. Das Posten eines Links ist selten gut, aber das Posten einer entsprechenden kurzen Zusammenfassung oder eines Links mit zusätzlichem Kontext wird in der Regel viel besser aufgenommen.

Sie werden nicht jedes Mal Glück haben, wenn Sie viral werden, aber Sie können die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass dies geschieht, indem Sie proaktiv sind. Geben Sie Ihren Posts auf lange Sicht einen zweiten Wind des Teilens, indem Sie ein Plugin wie z Alte Post wiederbeleben Social Sharing langfristig zu automatisieren.

Hacker News ist sehr beliebtHacker News ist sehr beliebt "reddit für Technologie" Website teilen.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihr WordPress-Thema es den Lesern erleichtert, den Beitrag mit dem Medium zu teilen, mit dem sie vertraut sind. Du kannst Verwenden Sie das kostenlose Jetpack-Plugin um diese Schaltflächen hinzuzufügen. Dies ist eine einfache einmalige Änderung, die langfristige Vorteile bringen kann. Daher mussten wir sie einfach in diesen SEO-Leitfaden aufnehmen.

Screenshot der Freigabeoptionen von JetpackSocial-Sharing-Optionen von Jetpack.

Der zweite Teil dieses Off-Page-Optimierungspuzzles ist Reichweite. Outreach bekommt eine schlechte Presse, also lassen Sie mich näher darauf eingehen: Damit meine ich, dass Sie Ihre Beiträge an Personen mit Einfluss senden, die nachweislich regelmäßig neue Inhalte teilen. Dies ist eine einfache Möglichkeit, Links, zusätzliche Klicks und zusätzliche Freigaben für Ihre Inhalte zu erhalten. All dies sind gute Off-Page-Signale an Google, dass Sie gute Arbeit leisten und Ihre Inhalte höher eingestuft werden sollten.

Die zweite Klausel in der obigen Ausarbeitung ist besonders wichtig: Sie müssen mit Personen sprechen, die nachweislich regelmäßig Inhalte teilen. Sie können diesen Prozess wesentlich effizienter gestalten, indem Sie Personen ansprechen, von denen Sie wissen, dass sie nach neuen Inhalten Ausschau halten. Und genau das macht diese hochwirksame Off-Page-Optimierung aus – und nicht Spam. Personen, die regelmäßig Inhalte teilen, haben möglicherweise einen besonders aktiven Twitter-Feed und sind stolz darauf, ein Gatekeeper der Branche zu sein, oder veröffentlichen wöchentlich eine wöchentliche Zusammenfassung an einem bestimmten Tag oder erstellen eine Liste mit Links in ihrem Newsletter. Einige oder alle davon sind in Ordnung.

WPMail.me ist ein beliebter wöchentlicher WordPress-Newsletter.WPMail.me ist ein beliebter wöchentlicher WordPress-Newsletter.

Mit ein paar Minuten Suche sollten Sie in der Lage sein, die fünf offensichtlichen Absatzmöglichkeiten für neue Geschichten in Ihrer Branche zu finden. Für WordPress finden Sie beispielsweise die drei größten Newsletter, die Einfluss haben wpMail, MasterWP, und Poststatus. Abonnieren Sie jedes dieser Elemente. Wenn Sie einen Beitrag zum Teilen haben, antworten Sie auf die zuletzt gesendete E-Mail und erklären Sie mit einem zugehörigen Link, warum Ihr Beitrag gut zu Ihnen passt. Für Bonuspunkte senden Sie Ihren Beitrag am Tag vor der Veröffentlichung des Newsletters ein, da dies der Zeitpunkt ist, an dem er zusammengestellt wird.

Sie möchten eine Liste mit etwa fünf Influencern zusammenstellen, denen Sie Inhalte senden. Da diese Influencer regelmäßig neue Inhalte teilen, sind sie immer auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Inhalten. Senden Sie ihnen daher nur hochrelevante und sehr gute Links. Mit der Zeit werden Sie eine Beziehung aufbauen und sie werden einem Link von Ihnen als qualitativ hochwertig vertrauen. Dies funktioniert für Sie beide: Der Influencer erhält qualitativ hochwertige Inhalte zum Teilen, und Sie erhalten die guten Off-Page-Signale.

Es gibt viele andere Arten der Kontaktaufnahme, z. B. das Versenden von E-Mail-Autoren an bestimmte Artikel. Diese erfordern jedoch einen viel höheren Aufwand und eine viel geringere Erfolgsquote. Diese Art der Kontaktaufnahme bietet einen guten Kompromiss zwischen Leichtigkeit, Erfolgsquote und Effektivität als Off-Page-Ranking-Signal.

Das Hauptaugenmerk bei der On-Page-Optimierung liegt darauf, wirklich gute Inhalte zu erhalten. Das Hauptaugenmerk bei der Off-Page-Optimierung liegt darauf, Ihrem Beitrag die bestmögliche Chance zu geben, von Personen gesehen und von Suchmaschinen wahrgenommen zu werden. Nichts davon ist besonders schwierig; du musst es einfach jedes Mal tun.

Nutzen Sie diesen SEO-Leitfaden

Wir haben argumentiert, dass SEO nicht schwer ist, und dies soll ein praktischer SEO-Leitfaden sein, den Sie tatsächlich verwenden können.

Der entscheidende Teil hier liegt bei Ihnen: Sie müssen diesen SEO-Leitfaden tatsächlich verwenden.

Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, finden Sie hier eine praktische Zusammenfassung der von uns diskutierten Heuristiken:

  • Die SEO-Branche ist motiviert, SEO so kompliziert wie möglich zu gestalten.
  • Denken Sie an Suchergebnisse aus Sicht der Suchmaschine.
  • Zielen Sie auf den allerersten Punkt, nicht nur auf die allererste Seite.

Die SEO-Arbeit zu erledigen ist nur ein Fall, einer Checkliste zu folgen. Hier ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, die in diesem SEO-Handbuch behandelt werden:

  • Führen Sie Keyword-Recherchen mit durch Googles Keyword-Planer um die effektivsten Keywords für Ihre Beiträge zu finden.
  • Bei der On-Page-Optimierung geht es im Kern nur darum, wirklich gute Inhalte zu erstellen. Sie müssen wirklich gute Inhalte haben, bevor Sie eine technische Optimierung versuchen.
  • Yoast SEO eignet sich hervorragend, um Sie durch den technischen Optimierungsprozess auf der Seite zu führen. Legen Sie Ihr Fokus-Keyword fest und machen Sie dann alle Ampeln des Plugins grün.
  • Bei der Off-Page-Optimierung geht es darum, die Arbeit zu erledigen, um Ihren Artikel mehr Menschen zugänglich zu machen. Verwenden Sie zwei Checklisten: eine für die Übermittlung an Social-Sharing-Sites und eine für Influencer oder Sharing-Gatekeeper.

Dies ist Ihr SEO-Leitfaden. SEO entmystifiziert und alle praktischen Taktiken, die Sie brauchen. Jetzt liegt es an Ihnen. Gibt es etwas, das geklärt werden muss??

Vergessen Sie nicht, an unserem Crashkurs teilzunehmen, um Ihre WordPress-Site zu beschleunigen. Mit einigen einfachen Korrekturen können Sie Ihre Ladezeit sogar um 50-80% reduzieren:

Layout, Präsentation und Bearbeitung von Karol K..

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Это интересно
    Adblock
    detector