Beste SMTP-Anbieter im Vergleich – Amazon SES gegen Sendinblue gegen SendGrid gegen Mandrill

Verwenden Sie E-Mail als eines der Puzzleteile in Ihrer gesamten Online-Geschäftsstrategie? Wenn die Antwort “Ja” lautet und wahrscheinlich “Ja”, sollten Sie prüfen, was einige der besten SMTP-Anbieter für Sie tun können – und dies sowohl im Hinblick auf die Bereitstellung neuer Tools zur Vereinfachung Ihrer vorhandenen Aufgaben als auch völlig neue Möglichkeiten aufdecken.


Aber bevor wir darauf eingehen, fangen wir am Anfang an:

Um es einfach auszudrücken: Die Zustellbarkeit von E-Mails ist kein Problem … bis Sie viel davon versenden müssen.

Wenn Sie darüber nachdenken, benötigen Sie als WordPress-Website für den Einstieg überhaupt keinen E-Mail-bezogenen Lieferservice. Sie können einfach MailPoet verwenden (richtig?) Und alle Ihre E-Mails problemlos senden lassen. Ja, das ist technisch korrekt, aber vielleicht auch nicht die am besten optimierte Lösung.

Beste SMTP-Anbieter: Amazon SES gegen Sendinblue gegen SendGrid gegen Mandrill

Die besten SMTP-Dienstanbieter in diesem Artikel sind:

  1. Sendinblue (www.sendinblue.com)
  2. Amazon SES (aws.amazon.com/ses/)
  3. SendGrid (sendgrid.com)
  4. Mandrill (mandrill.com)

Amazon SES
Sendinblue
SendGrid
Mandrill

Bevor wir uns damit befassen, beantworten wir einige wichtige Fragen, die häufig zum Thema SMTP-Server auftauchen.

Das Problem beim Senden von E-Mails, zusammengefasst

Das erste, was wir hier tun müssen, ist die Unterscheidung zwischen zwei Haupttypen von E-Mails, die eine Website oder ein Webdienst an ihre Zielgruppe senden kann: Bulk E-Mail und Transaktions-E-Mail.

  • Ersteres wird klassisch als E-Mail-Marketing bezeichnet. Hier erstellen Sie eine Standard-E-Mail-Kampagne und lassen sie an senden mehrere Empfänger (Ihre Abonnentenliste) auf einmal.
  • Letzteres ist etwas, an das Sie senden einzelne Empfänger – Es handelt sich um eine direkte Eins-zu-Eins-Kommunikation – basierend auf der Aktion oder Untätigkeit des Empfängers. Mehr oder weniger, Es ist der Empfänger, der die E-Mail auslöst in ihre Richtung geschickt werden.

Diese ganze zweite Sache – Transaktions-E-Mail – ist das Thema von heute.

Transaktions-E-Mails sind häufig die wichtigste Art der E-Mail-basierten Kommunikation zwischen einem Unternehmen / einer Website und dessen Zielgruppe oder Kundenbasis. Kurz gesagt, wenn Sie ein Tool, eine App, eine Website, ein Plugin, einen Webdienst usw. haben und möchten, dass dieses Ding dann automatisch mit Ihren Benutzern kommunizieren kann, basierend auf bestimmten Auslösern In diesem Fall erfolgt eine Transaktions-E-Mail.

In diesem Szenario klicken Sie auf keine "senden" Knopf von Hand. Stattdessen entscheidet der Algorithmus des Tools, wann E-Mails versendet werden sollen. Wie der Name schon sagt, wird die E-Mail verschickt wenn eine Transaktion stattfindet und die Person muss über diese Tatsache informiert werden. Diese E-Mails sind nur für einen bestimmten Empfänger relevant und häufig hochgradig personalisiert. Denken Sie Dinge wie:

  • E-Mails zur Kontoerstellung – "Willkommens-E-Mails"
  • Bestellbestätigungs-E-Mails, Kaufbelege, E-Mails zum Verlassen des Einkaufswagens und alle möglichen anderen Warenkorb-bezogenen Nachrichten
  • Nachrichten im Zusammenhang mit der Benutzerkontoaktivität (z. B. Kennworterinnerungen)
  • Produktbenachrichtigungen, Benutzerkontenbenachrichtigungen usw..
  • "Jemand hat auf Ihren Kommentar geantwortet" -E-Mails usw..

Transaktions-E-Mails berühren per Definition wichtige transaktionsbezogene Probleme. Sie möchten also wirklich, dass Ihre Empfänger diese ohne Fehler und schnell erhalten!

Und bei dieser Zustellbarkeit oder manchmal auch bei deren Fehlen beginnen häufig die Probleme. Wenn Sie gerade erst mit der direkten E-Mail-Kommunikation beginnen, könnten Sie versucht sein, eines von zwei Dingen zu tun:

Nicht empfohlene Alternativen zu Diensten, die von einigen der besten SMTP-Server angeboten werden:

  • Die erste Möglichkeit besteht darin, Nachrichten direkt über Ihren Webserver zu versenden. Dies kann beispielsweise über die mail () – Funktion von PHP oder ähnliche Funktionen in anderen Technologien erfolgen. Hier können jedoch einige Probleme mit der Zustellbarkeit auftreten. Insbesondere wenn Sie sich auf einem gemeinsam genutzten Webserver befinden, befindet sich die IP-Adresse des Servers möglicherweise bereits in einigen Spam-Blacklists, wodurch verhindert wird, dass Ihre E-Mails im Grunde sofort zugestellt werden. Außerdem werden Sie feststellen, dass jeder Webhost die Anzahl der E-Mails begrenzt, die Sie senden dürfen, bevor Sie in Schwierigkeiten geraten. Hier ist ein coole Ressource darüber zusammengestellt von den Jungs hinter MailPoet.
  • Die zweite Alternative ist Google Mail SMTP. Ich weiß, dass dies kein besonders zukunftsorientiertes Setup ist, aber mit Google Mail können Sie immer noch bis zu 500 E-Mails pro Tag senden. Wenn Sie dies wirklich möchten, können Sie es über Standard-SMTP-Einstellungen in Ihre Website (einschließlich WordPress) oder App integrieren . Der Vorteil hierbei ist, dass Sie Ihre E-Mails von Google Mail-Servern senden lassen, was für die Zustellbarkeit besser sein sollte. Immer noch nicht perfekt.

Worauf es ankommt, ist die einfache Tatsache, dass der Umgang mit E-Mails ab einem bestimmten Volumen ziemlich unvernünftig wird.

Hier kommen also einige der besten SMTP-Anbieter und -Dienste ins Spiel, um uns viel Kopfschmerzen zu ersparen und uns einfach die Möglichkeit zu geben, unsere E-Mails zu erledigen.

"Kann ich nicht einfach Mailchimp verwenden??" – du fragst

Ja, das kannst du. Aber auch nein.

Tragen Sie mit mir:

Erstens ist Mailchimp ziemlich teuer … etwas, worüber wir gesprochen haben, als wir die billigeren Mailchimp-Alternativen durchgingen. Zweitens werden Transaktions-E-Mails standardmäßig nicht unterstützt.

Die Verwendung von Standard-Mailchimp eignet sich hervorragend für Massen-E-Mail-Kampagnen. Wenn Sie jedoch eine einzelne E-Mail an einen einzelnen Empfänger senden und diese basierend auf der Aktion (oder Untätigkeit) der Person auslösen möchten, ist sie nicht sehr nützlich. Sie können so etwas per se nicht über Standard-Mailchimp automatisieren.

Sie können jedoch ein Add-On zu Mailchimp verwenden, das früher als Mandrill bekannt war.

Damals, vor nicht allzu langer Zeit, war Mandrill wahrscheinlich die Top-Lösung unter den besten SMTP-Dienstleistern überhaupt. Aber nachdem es von Mailchimp übernommen wurde, stiegen die Preise und ein großer Teil von Mandrills ehemaliger Nutzerbasis entschied sich für alternative Lösungen. Aber mehr dazu in nur einer Minute.

Lassen Sie uns nach all dem in die einzelnen Unternehmen einsteigen und darüber sprechen, was an ihnen gut und was schlecht ist.

Runde 1: Preise im Vergleich zu der Anzahl der E-Mails, die Sie senden können

Beginnen wir mit dem wahrscheinlich wichtigsten Detail, das jeder in Bezug auf den besten SMTP-Anbieter auf dem Markt wissen möchte: die Preisgestaltung und die Beziehung zu der Anzahl der E-Mails, die Sie senden dürfen.

Beste Preise für SMTP-AnbieterAmazon SES
Sendinblue
SendGrid
Mandrill
Kostenlos: Bis zu 62.000 E-Mails pro Monat, hier gelten jedoch besondere Bedingungen. Sie können die kostenlose Stufe nur nutzen, wenn Sie ein Amazon EC2-Benutzer sind und "Wenn Sie Amazon SES von einer Amazon EC2-Instanz direkt oder über AWS Elastic Beanstalk aufrufen."Kostenlos: Bis zu 9.000 E-Mails pro Monat. Begrenzt auf 300 E-Mails pro Tag.Kostenlose Testversion: 30 Tage gültig. Während dieser Zeit können Sie bis zu 40.000 E-Mails senden. Dann senden Sie 100 / Tag kostenlos für immer.Kostenlose Testversion: Insgesamt 2.000 kostenlose E-Mail-Credits (Sends). Sobald diese verschwunden sind, müssen Sie ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Mailchimp-Konto durchführen und weitere Mandrill-Guthaben kaufen, um weiterhin E-Mails senden zu können.
0,10 USD pro 1.000 E-Mails + 0,12 USD pro GB gesendeter Anhänge.
1 US-Dollar pro 10.000 E-Mails
25,00 USD pro Monat: Bis zu 40.000 E-Mails pro Monat.
6,25 USD pro 10.000 E-Mails
14,95 USD pro Monat: bis zu 40.000 E-Mails pro Monat.
3,73 USD pro 10.000 E-Mails
40 US-Dollar pro Monat: bis zu 25.000 E-Mails.
16 US-Dollar pro 10.000 E-Mails
39 US-Dollar pro Monat: bis zu 60.000 E-Mails.
6,50 USD pro 10.000 E-Mails
29,95 USD pro Monat: bis zu 100.000 E-Mails.
2,99 USD pro 10.000 E-Mails
60 US-Dollar pro Monat: bis zu 50.000 E-Mails.
12 US-Dollar pro 10.000 E-Mails
66 US-Dollar pro Monat: bis zu 120.000 E-Mails.
5,50 USD pro 10.000 E-Mails
79,95 USD pro Monat: bis zu 180.000 E-Mails.
4,44 USD pro 10.000 E-Mails
80 US-Dollar pro Monat: bis zu 75.000 E-Mails.
10,67 USD pro 10.000 E-Mails
Unbegrenzte Anzahl von Kontakten, die in allen Plänen gespeichert sind.Sie können bis zu 2.000 Kontakte ohne zusätzliche Gebühren speichern. Dann sind alle 10.000 neuen Kontakte + 10 USD / Monat.Alle oben genannten Stufen wurden von mir auf der Grundlage des unnötig komplizierten Preismodells von Mandrill berechnet. Die monatliche Hauptmitgliedschaft von Mailchimp ist in den oben genannten Preisen enthalten.
Amazon SES Sendinblue SendGrid Mandrill

Offensichtlich ist ein Elefant im Raum. Oder eher zwei Elefanten. Beginnen wir mit dem ersten:

Die Preise von Amazon liegen weit unter den Preisen aller anderen, sodass sie auf den ersten Blick als die beste Option auf der Liste erscheinen. Amazon SES ist jedoch eine wirklich reine Lösung. Ich meine, Sie können damit nur E-Mails über die Amazon-API oder SMTP senden, und das war’s auch schon.

Wir werden die spezifischen Funktionen diskutieren, die jeder dieser besten SMTP-Anbieter bietet. Denken Sie jedoch vorerst daran, dass Amazon Ihnen keine Analysen, Vorlagen, Berichte oder andere hilfreiche Tools zur Verfügung stellt, außer nur die Möglichkeit, Ihre zu senden E-Mails. Sie sind hier mehr oder weniger allein.

Preislich gesehen könnte Amazon in der Tat die perfekte Lösung für Unternehmen sein, die wirklich in großem Maßstab arbeiten und jeden Monat Millionen von E-Mails versenden. In einem solchen Szenario lohnt sich die Ersparnis aufgrund des von ihnen gesendeten E-Mail-Volumens immer noch, obwohl sie in ihre eigenen benutzerdefinierten Mechanismen für Statistiken oder andere verwandte Funktionen investieren müssen. Für die meisten Unternehmen oder WordPress-Websites kann die Arbeit mit Amazon jedoch schwierig sein. Billig, aber schwierig.

Aus diesem Grund rate ich nicht, den Preis nur dann zu betrachten, wenn Sie Ihre Wahl treffen. Hier geht es immer um das Verhältnis von Zeit und Aufwand, die erforderlich sind, um alles einzurichten, zu den Endkosten. Mit anderen Worten, Sie werden wahrscheinlich mit einer etwas teureren Lösung besser dran sein, aber einer, die all das schwierige technische Schwerheben für Sie erledigt.

Zum Schluss noch über Mandrill. Zunächst einmal ist Mandrill jetzt ein Add-On für Mailchimp. Für Sie bedeutet dies, dass Sie für die Verwendung von Mandrill zunächst ein zahlender Kunde von Mailchimp sein müssen. Der billigste Plan ist 20 $ / Monat. Dann müssen Sie noch die Kosten für Mandrill hinzufügen.

IMO, Mandrills Preisgestaltung ist hauptsächlich kompliziert, um zu verbergen, wie teuer es tatsächlich ist, den Service zu nutzen. Falls Sie nicht wissen, was Sie mit Mandrill kaufen, ist dies nicht der Fall "E-Mail sendet" wie Sie es mit Amazon und den anderen SMTP-Anbietern tun. Mit Mandrill kaufen Sie eine "Block" von 25.000 E-Mails. Die Preise für diese variieren zwischen 20 USD pro Block und 10 USD pro Block.

  • Wenn Sie beispielsweise 100.000 E-Mails senden möchten, benötigen Sie 4 Blöcke zu einem Preis von 20 US-Dollar pro Stück, also insgesamt 80 US-Dollar + den Preis für das Mailchimp-Abonnement.
  • Wenn Sie jedoch 1 Million E-Mails senden möchten, benötigen Sie 40 Blöcke zu einem Preis von 18 US-Dollar pro Stück, was wiederum über 720 US-Dollar Ihrer Mailchimp-Mitgliedschaft entspricht.

Und wie Sie sehen können, sind die Preise pro "10.000 E-Mails gesendet" sind auch nicht so attraktiv Der Einstiegsplan beträgt bis zu 16 US-Dollar pro 10.000 E-Mails, was weit über dem liegt, was alle anderen anbieten.

Beachten Sie zum Schluss, dass die oben angegebenen Preise nur für die Verteilung per E-Mail gelten. Sie enthalten beispielsweise keine dedizierten IP-Adressen, die Sie je nach Größe Ihres E-Mail-Vorgangs möglicherweise separat kaufen müssen.

Um Ihnen einen Eindruck von der Preisgestaltung zu geben, berechnet Sendinblue 12 USD / Monat für eine dedizierte IP, SendGrid enthält eine kostenlose Version für Pläne über 79,95 USD / Monat (zusätzliche IPs für 20 USD / Monat).. Bei Amazon, dedizierte IPs kosten 24,95 USD / Monat.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • 5 der besten Reseller-Hosting-Anbieter für WordPress im Vergleich zu 2020
  • 6 besten dedizierten Server-Hosting-Anbieter im Vergleich – Erschwinglich & Kraftvoll
  • 6 der besten E-Mail-Hosting-Anbieter im Vergleich zu 2020 ✉️

Runde 2: Skalierbarkeit

Die Skalierbarkeit ist einer der Hauptvorteile der Bearbeitung Ihrer E-Mails durch einen externen SMTP-Anbieter. Wenn Sie sich in Ihrer eigenen E-Mail-Infrastruktur befinden und Ihre eigenen Server verwalten, wird die Skalierbarkeit sehr schwierig. Wenn Sie beispielsweise Ihr E-Mail-Volumen verdoppeln möchten, bedeutet dies möglicherweise auch eine Verdoppelung Ihrer Serverinfrastruktur.

Bei einem externen SMTP-Anbieter gibt es jedoch kein solches Problem. Diese Dienste können jedes Volumen verarbeiten, das Sie auf sie werfen, oder vielmehr jedes Volumen, das sie haben sollen "werfen."

Mit Lösungen wie Amazon SES können Sie Ihr Volumen nahezu unbegrenzt und mit Sicherheit weit über das hinaus skalieren, was ein kleines oder mittelständisches Unternehmen jemals von Transaktions-E-Mails benötigen könnte.

Wenn Sie einen Vorgang haben, bei dem jeden Monat mehr als 2 Millionen E-Mails gesendet werden müssen, wissen Sie wahrscheinlich bereits sehr genau, was Ihre spezifischen Anforderungen sind und mit welchem ​​Unternehmen Sie arbeiten möchten. Konzentrieren wir uns also nur auf Zahlen, die niedriger sind als diese dieses Vergleichs.

Alle auf dieser Liste aufgeführten Unternehmen sind mehr als in der Lage, monatlich mehr als 1 Million E-Mails zu versenden. Das einzige, worüber Sie sich im Zusammenhang Sorgen machen müssen, ist die Höhe Ihrer Rechnung.

Leider hat nicht jeder der besten SMTP-Anbieter hier ein so klares Preismodell wie das von Amazon, bei dem eine Verdoppelung Ihres Volumens im Grunde eine Verdoppelung Ihrer Rechnung bedeutet.

Bei einigen Unternehmen steigen Ihre Kosten mit zunehmendem Volumen möglicherweise noch schneller an. Hier ist eine angepasste Preistabelle, die ich basierend auf den offiziellen Preisen der einzelnen Unternehmen gemittelt habe. Im Folgenden erfahren Sie, wie viel es kostet, jeden Monat 1 Million E-Mails mit jedem Unternehmen zu versenden:

Preis des SMTP-Anbieters für 1.000.000 gesendete E-MailsAmazon SES
Sendinblue
SendGrid
Mandrill
100 US-Dollar pro 1 Million E-Mails603 US-Dollar pro 1 Million E-Mails399,95 USD pro 1 Million E-Mails740 US-Dollar pro 1 Million E-Mails

Wenn Sie nach einer erschwinglichen Amazon SES-Alternative suchen, ist Sendinblue die richtige Wahl. Es ist zwar etwas teurer, aber eher eine funktionsreiche Lösung als Amazon SES.

Runde 3: Features

Jeder dieser besten SMTP-Anbieter bietet APIs, mit denen Sie E-Mails über Ihre App, Ihr Web-Tool oder eine andere von Ihnen erstellte Software senden können. Abgesehen davon bieten einige von ihnen zusätzliche Funktionen, mit denen Sie beispielsweise E-Mails direkt über die eigene Benutzeroberfläche des Anbieters senden können. Aber es gibt noch viel mehr unter der Haube.

Hier ist eine Übersicht darüber, was Ihnen die besten SMTP-Anbieter in diesem Vergleich bieten:

Amazon SES

  • Grundsätzlich erhalten Sie nur die API und SMTP.
  • Grundlegende Zahlen für erfolgreiche Zustellungen, Beschwerden und zurückgesendete oder abgelehnte Nachrichten.

Mandrill

Um Mandrill überhaupt nutzen zu können, müssen Sie sich auf einem bezahlten Mailchimp-Konto befinden, damit Sie im Rahmen des Geschäfts alles erhalten, was dort verfügbar ist. Hier ist das Ganze Liste der Funktionen in Mailchimp. Darüber hinaus bietet Ihnen das Mandrill-Modul:

  • Optimierte Bereitstellungsinfrastruktur (z. B. global verteilte Infrastruktur, mehrere Domänen pro Konto und mehr).
  • E-Mail-Vorlagen (obwohl Mandrill jetzt Teil von Mailchimp ist, sind die Tools, die es für Ihr E-Mail-Design und Ihre Vorlagen bietet, nicht so robust).
  • Detaillierte Analyse (durchsuchbares Aktivitätsprotokoll, automatisches Tagging, Tracking-Optionen pro E-Mail und mehr).
  • Geteilte Tests und Vergleichsberichte.
  • Anpassbare Sendeoptionen und White-Labeling.

Sendinblue

  • Sie können Transaktions-E-Mail- und Standard-E-Mail-Kampagnen senden.
  • Es gibt ein vollständiges Benutzerfenster, über das Sie E-Mails manuell senden können.
  • Es gibt Funktionen zur Marketingautomatisierung.
  • Es gibt SMS-Nachrichten.
  • E-Mail-Vorlagen per Drag & Drop.
  • Gute Statistiken und Berichte über die Leistung Ihrer E-Mails.
  • Import / Export-Funktionen für E-Mail-Daten.
  • Speichern Sie Abonnentenlisten und segmentieren Sie sie nach Ihren Wünschen.
  • Sendinblue bietet auch viele andere interessante Nebenfunktionen, wie zum Beispiel das neue Chat-Modul. Dies erspart Ihnen die Notwendigkeit, die Chat-Funktionalität von einem Drittanbieter zu beziehen (Sie sparen Geld)..

SendGrid

  • APIs, die Node.js, Ruby, Python, Go, PHP, Java und C # unterstützen.
  • Sichere Sendeumgebung (z. B. Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Senden).
  • Sie können Transaktions-E-Mail- und Standard-E-Mail-Kampagnen senden.
  • Netter E-Mail-Builder mit Drag & Drop und Nachrichtenvorlagen.
  • Planung, Segmentierung, A / B-Tests und andere Marketingfunktionen.
  • Echtzeitanalysen, Messsendungen, Zustellraten, Bounces, Spam-Berichte, Link-Klicks, Öffnen, Abbestellen und mehr.

Letztendlich machen bei der Auswahl des besten SMTP-Anbieters manchmal die zusätzlichen Vorteile den größten Unterschied. Zum Beispiel kann jeder Spieler auf dieser Liste eine große Anzahl von E-Mails mit guter Zustellbarkeit senden. Gleichzeitig bieten Ihnen nur wenige wirklich gute Tools zum Erstellen von E-Mail-Vorlagen oder gute Statistiken und A / B-Testfunktionen.

All dies summiert sich zu Ihrer allgemeinen Benutzererfahrung und der Art von Dingen, die Sie mit Ihrer Transaktions-E-Mail (oder Standard-Marketing-E-Mail) tun können. Oder anders ausgedrückt: Wenn Ihr Provider Ihnen nur Tools zum Senden von E-Mails und nichts weiter zur Verfügung stellt, müssen Sie mit einem bereits hochoptimierten Prozess, einem Marketingplan und einer insgesamt guten Strategie, was Sie wollen, durch die Tür kommen machen.

Aber je mehr Sie vom SMTP-Anbieter erhalten, desto mehr können Sie auf dem Weg anpassen und so Ihre E-Mail-Bemühungen insgesamt effektiver gestalten. Je nachdem, was Sie benötigen, ist ein Dienst möglicherweise besser als der andere. Als allgemeine Faustregel gilt, dass Sie versuchen, die verfügbaren Funktionen der einzelnen Funktionen zu durchsuchen und zu entscheiden, welche davon Ihnen wirklich gefallen und welche bei einigen der anderen besten SMTP-Anbieter fehlen. Auf diese Weise finden Sie möglicherweise Ihre perfekte Mischung aus Funktionen. Denken Sie auch daran, dass es unwahrscheinlich ist, dass diese Funktion bald eingeführt wird, wenn Sie eine bestimmte Funktion eines bestimmten Anbieters wirklich vermissen. In diesem Fall ist es wahrscheinlich besser, eine Alternative auszuwählen.

So großartig Amazon SES auch ist, Sie können nur E-Mails über Amazon SES senden. Keine Vorlagen. Keine guten Statistiken. Keine Marketing-Tools. Ich meine, es ist wirklich die erste Liga, wenn es darum geht, diese E-Mails zu versenden, aber sonst bekommen Sie nichts anderes.

Und ich spreche nicht nur über Dinge wie ausgefeilte Benutzeroberflächen oder Drag-and-Drop-Vorlagen. Zu den anderen SMTP-Anbietern gehören häufig auch dedizierte IPs, SPF- und DKIM-Berechtigungen (um zu verdeutlichen, dass Ihre E-Mails nicht gefälscht wurden – PDF zur weiteren Lektüre), IP-Mapping und mehr, von denen einige wichtig sind, damit Ihre E-Mail als echt bewertet wird.

Mit Amazon SES können Sie dies ebenfalls tun. Die Authentifizierung Ihrer E-Mail mit SPF in SES sowie das Einrichten von DKIM-Datensätzen erfolgt jedoch nicht automatisch.

So funktioniert es mit den anderen SMTP-Anbietern:

Beste SMTP-Anbieter – SPF- und DKIM-DetailsSendinblue
SendGrid
Mandrill
SPF- und DKIM-Signaturen werden über die Domainnamen von Sendinblue aufgenommen und verwaltet.SendGrid kann Ihre DKIM- und SPF-Einträge automatisch für Sie verwalten. Beides sofort und nach dem Hinzufügen dedizierter IPs.Benutzerdefinierte SPF- und DKIM-Datensätze, die standardmäßig für alle Konten enthalten sind.
Es besteht auch die Möglichkeit, sie in Ihrer eigenen Domain zu aktivieren.Sie können Ihre E-Mails auch von einer privaten IP-Adresse oder einem IP-Pool senden.

Runde 4: Nutzerbewertungen

Die Leute denken über jeden der besten SMTP-Anbieter, die hier vorgestellt werden:

Amazon SES

Durchschnittliche Benutzerbewertung: 4.2 / 5

Beispielbewertungen::

Amazon SES hat eine höhere Zustellrate, da es sicherstellt, dass der E-Mail-Inhalt sicher ist und nicht von Spam-Filtern abgefangen wird. […] Skalierbarkeit ist ein weiterer Grund, den ich an Amazon SES liebe.

Die Kundenbetreuung ist überhaupt nicht gut. Erweiterte Analysen fehlen, und Sie können nur die Anzahl der zugestellten und zurückgesendeten E-Mails verfolgen.

Sendinblue

Durchschnittliche Benutzerbewertung: 4.0 / 5

Beispielbewertungen::

Das Tool ist einfach und ich bin leicht zu lernen. Es hat einige großartige Funktionen wie Automatisierung mit Visualisierung in der kostenlosen Version. […] Eine weitere gute Sache ist, dass Sie sowohl Transaktions- als auch Marketing-E-Mails am selben Ort haben können.

Die größte Einschränkung ist das Fehlen von A / B-Tests. Sie können dies jedoch durch Replizieren der Kampagnen überwinden.

SendGrid

Durchschnittliche Benutzerbewertung: 3.6 / 5

Beispielbewertungen::

Es ist einfach zu integrieren und verfügt über viele Dokumente, um ein großartiges Neuling-Erlebnis zu ermöglichen.

Ich mag die Einfachheit der Whilelabel-Konfiguration und die detaillierten Daten, die den E-Mail-Aktivitäts-Feed anzeigen, sehr.

Ich denke, die Dokumentation kann manchmal etwas knapp sein. Sie scheinen eine andere Terminologie für Dinge zu haben, die viel einfacher hätten erklärt werden können.

Mandrill

Durchschnittliche Benutzerbewertung: 4.3 / 5

Beispielbewertungen::

Live-Stream von E-Mails – ideal zum Überprüfen von Inhalten. Möglichkeit, Statistiken schnell nach Vorlage und Datum zu filtern. Automatische Analyse-Tracking-Tags. Ziemlich schnelle Kundenbetreuung.

Die neue Integration von Mandrill als Funktion von bezahlten Mailchimp-Konten verringert die Nützlichkeit als eigenständiges Tool erheblich.

Runde 5: WordPress-Integration

Das hat zwei Seiten:

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes WordPress-Setup haben – wie ein Web-Tool, das auf WordPress ausgeführt wird, oder eine große E-Commerce-Website oder etwas anderes, das einzigartig ist und keine Standard-WordPress-Blog-Installation darstellt -, werden Sie wahrscheinlich alles manuell über das integrieren Von Ihrem SMTP bereitgestellte API.

Alle APIs scheinen ähnlich einfach zu interagieren zu sein, und alle bieten Schichten für PHP und andere gängige Technologien. Also, fertig und fertig.

Zweitens, wenn Sie einen bestimmten SMTP-Anbieter einfach direkter nutzen möchten – beispielsweise eine E-Mail selbst auslösen oder sogar einen Standard-Newsletter senden -, können Sie dies über einige WordPress-Plugins tun.

Hier sind die besten SMTP-Anbieter auf dieser Liste, die ihre eigenen Plugins haben:


SendGrid SendGrid

Autor (en): SendGrid

Aktuelle Version: 1.11.8

Letzte Aktualisierung: 14. Februar 2018

sendgrid-email-delivery-simplified.1.11.8.zip


60% Bewertungen


100.000 + Installationen


WP 4.6 + Erforderlich


Newsletter, SMTP, E-Mail-Marketing und Abonnementformulare von Sendinblue Newsletter, SMTP, E-Mail-Marketing und Abonnementformulare von Sendinblue

Autor (en): Sendinblue

Aktuelle Version: 2.9.16

Letzte Aktualisierung: 22. April 2020

mailin.zip


90% Bewertungen


50.000 + Installationen


WP 4.4 + Erforderlich

+ ein paar Add-Ons für WooCommerce, Ninja-Formen, Schwerkraftformen, und Einfache digitale Downloads.


Senden Sie E-Mails mit Mandrill Senden Sie E-Mails mit Mandrill

Autor (en): Miller Media (Matt Miller)

Aktuelle Version: 1.2.9

Letzte Aktualisierung: 30. April 2020

send-emails-with-mandrill.1.2.9.zip


100% Bewertungen


4.000 + Installationen


WP 3.0 + Erforderlich

Das ursprüngliche Plugin von Mandrill, wpMandrill, wurde seit vier Jahren nicht mehr aktualisiert, aber Sie können die vor einiger Zeit veröffentlichte Gabelversion verwenden.

Abgesehen davon können Sie auch MailPoet verwenden. Mit dem Plugin können Sie einen alternativen Sendemechanismus auswählen. Sie benötigen lediglich Ihre SMTP-Verbindungsdetails.


MailPoet - E-Mails und Newsletter in WordPress MailPoet – E-Mails und Newsletter in WordPress

Autor (en): MailPoet

Aktuelle Version: 3.47.1

Letzte Aktualisierung: 26. Mai 2020

mailpoet.3.47.1.zip


92% Bewertungen


100.000 + Installationen


WP 4.7 + Erforderlich

Tatsächlich ist dies möglicherweise die derzeit funktionalste Möglichkeit, mit SMTPs in WordPress zu arbeiten.

Fazit: Wer gewinnt unter den besten SMTP-Anbietern?

Ehrlich gesagt kann ich nicht nur einen der besten SMTP-Anbieter nennen, der an allen Fronten gewinnt. Ich fürchte, so etwas gibt es nicht. Wir können jedoch die Dinge anhand einiger spezifischer Merkmale eingrenzen, die aus Ihrer Sicht am wichtigsten sind.

Wo sehen Sie sich im folgenden Spektrum:

  • Auf den Preis kommt es an! Ich möchte die billigste, aber auch sehr zuverlässige Lösung.
  • Ich kümmere mich nur um das Versenden von E-Mails. Zusätzliche Funktionen sind nicht wichtig.
  • Ich bin irgendwo in der Mitte …
  • Ich möchte großartige SMTP- und E-Mail-Marketingfunktionen erhalten, aber ich möchte auch die Dinge erschwinglich halten.
  • Ich möchte auch einige hochoptimierte Marketing-Tools, Helfer und Vorlagen nutzen.
  • Ich möchte nicht nur Transaktions-E-Mails senden können, sondern auch Standard-E-Mail-Kampagnen.

Klicken Sie hier, um Sendinblue anzuzeigen
SendGrid

  • Ich habe zu viel Geld und muss es irgendwo ausgeben.

Klicken Sie hier, um zu enthüllen Mandrill

Was halten Sie von den besten SMTP-Anbietern, die wir in diesem Beitrag ausgewählt haben? Haben Sie einen von ihnen ausprobiert? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich mit.

Vergessen Sie nicht, an unserem Crashkurs teilzunehmen, um Ihre WordPress-Site zu beschleunigen. Mit einigen einfachen Korrekturen können Sie Ihre Ladezeit sogar um 50-80% reduzieren:

* Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn Sie also auf einen der Produktlinks klicken und dann das Produkt kaufen, erhalten wir eine geringe Gebühr. Keine Sorge, Sie zahlen trotzdem den Standardbetrag, sodass Sie keine Kosten haben.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map