Wir hatten vor, nie wieder ein neues Thema zu erstellen – Transparenzbericht Nr. 45

Transparenzbericht Nr. 45


Willkommen zur 45. Ausgabe des monatlichen Transparenzberichts (für Oktober 2018). In dieser Serie gehe ich alles durch, was in dem Geschäft vor sich geht, an dem Sie interessiert sein könnten – insbesondere die Dinge hinter den Kulissen. Klicken Sie hier, um die vorherigen Berichte anzuzeigen.

Hier ist das Inhaltsverzeichnis der kommenden Aufgaben:

1. Vor einem Jahr sagte ich, wir würden kein weiteres neues Thema erstellen. Wir haben es einfach gemacht. Hier ist der Grund

2. Ist die Seitengeschwindigkeit für SEO wirklich wichtig? TL; DR: das tut es

3. Welche Art von WordPress-Inhalten soll auf Facebook beworben werden??

4. Transparenzberichte überdenken

1. Vor einem Jahr sagte ich, wir würden kein weiteres neues Thema erstellen. Wir haben es einfach gemacht. Hier ist der Grund

Als ich einige der populäreren Transparenzberichte auf der Website durchgesehen habe, bin ich darauf gestoßen. Hier habe ich über die Zukunft von Gutenberg gesprochen und versucht, den besten Weg für einen Themenladen wie unseren zu finden.

Ich kam zu dem Schluss, dass wir kein weiteres neues Thema erstellen würden, sondern uns darauf konzentrieren würden, unsere vorhandenen Themen zu bekannten Namen zu machen.

Es ist ungefähr anderthalb Jahre her, seit dieser Bericht veröffentlicht wurde … und wir sind gerade dabei, ein neues Thema zu veröffentlichen. Was gibt?

Ein paar Gründe:

a) Ich habe den Markt falsch gelesen

Um genauer zu sein, habe ich unterschätzt, wie schnell Seitenersteller die Kontrolle übernehmen würden, und erwartet, dass Gutenberg schneller mehr Mainstream-Anziehungskraft haben würde.

Und okay, Gutenberg wächst ein bisschen gut, aber das ist immer noch ein Wachstum unter den Entwicklern und nicht viel in Bezug auf die gelegentliche Benutzerlandschaft – Seitenersteller haben dort immer noch Vorrang.

In diesem Bericht von vor 1,5 Jahren habe ich erwähnt, wie weit Page Builder in Bezug auf UX gekommen sind und wie sehr Benutzer von Page Builder leichte Framework-Themen wie GeneratePress oder OceanWP lieben.

Gleichzeitig dachte ich immer noch, dass diese Themen eine Nische bleiben würden, während die anderen "Geschäftsthemen" (nennen wir sie so) würde weiterhin den Markt dominieren.

Wenn man sich jedoch die heutigen Beliebtheitscharts ansieht, wachsen die Framework-Themen viel schneller als ich erwartet hatte und werden wahrscheinlich früher als später die Spitzenplätze übernehmen. Auschecken GoDaddys Hot 100 Liste zum Beispiel. Bereits im Januar 2018 waren wir auf Platz 4 (siehe unten). Bis Mai fielen wir auf # 13.

Godaddy Top

Anfangs ging ich davon aus, dass wir viel früher eine stabile Version von Gutenberg erhalten würden, damit wir Hestia in seine Richtung lenken können – nutzen Sie die Popularität des Themas und seine neue Kompatibilität mit Gutenberg. Wie wir alle wissen, haben sich die Dinge jedoch viel langsamer bewegt.

Um hier eine Lösung zu finden, mussten wir entweder eine starke Partnerschaft mit einem bestehenden etablierten Rahmenthema (das sich als schwierig erwies) erwerben / aufbauen oder ein solches Thema selbst aufbauen.

Eine Möglichkeit bestand darin, Hestia anzupassen und viele Elemente daraus zu entfernen. Dies war jedoch nicht wirklich möglich, ohne vorhandene Benutzerseiten zu beschädigen.

Aus diesem Grund haben wir uns letztendlich entschlossen, ein neues Thema von Grund auf neu zu erstellen.

Damit hatten wir auch die volle Freiheit, wie wir dies angehen wollten. Daher haben wir uns zum Ziel gesetzt, uns nicht nur auf Seitenersteller wie Elementor oder Beaver Builder zu konzentrieren, sondern auch einige neue Konzepte einzuführen, die bereit sind, mit Gutenberg zu arbeiten, sobald es in WordPress Core eingeführt wird.

b) Auch die Webentwicklung hat Fortschritte gemacht und neue Möglichkeiten eröffnet

Dies kommt auf die Themen wie OceanWP oder Astra zurück. Sie haben einige interessante Konzepte eingeführt, die sich auch bei Benutzern als beliebt erwiesen haben, was ihre Position insgesamt wahrscheinlich gestärkt hat.

Ohne einen neuen Standard wie Gutenberg konnten wir Bootstrap nicht einfach von Hestia entfernen, neue CSS-Lösungen einführen usw. Im Wesentlichen wussten wir nicht, was wir von Gutenberg erwarten konnten und welche Modifikation das aushalten würde Test der Zeit.

Wir haben eine Hauptrefaktor mit Hestia, Das Front-End war jedoch immer noch schwer zu migrieren, ohne einige Benutzerseiten zu beschädigen.

So kommt ein neues Thema ins Bild! Das Ziel mit Firn soll mit Gutenberg eine Erfahrung ermöglichen, die der echten Front-End-Bearbeitung so nahe wie möglich kommt.

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir dies erreicht haben und dieses neue Thema gerade veröffentlichen werden! Es ist schon raus! Sehen Sie es hier.

Schneller Blick:

Firn

  • Neve arbeitet sofort mit dem offiziellen AMP-Plugin – das AMP-Thema sieht genauso aus wie das mobile Nicht-AMP-Thema.
  • Es wird auch kein jQuery, Bootstrap oder etwas verwendet, das die meisten Entwickler als schwer erachten würden.
  • Das "Themen" Ein Teil von Neve besteht darin, sich um gängige HTML-Elemente und -Blöcke zu kümmern – Dinge wie Eingaben, Schaltflächen, Container, Inhaltsbreite usw. Alles andere kann über Seitenersteller erledigt werden.
  • Am ersten Tag werden wir auch eine Reihe von Starter-Site-Designs zur Verfügung stellen – vorerst in Elementor integriert, aber bald werden auch weitere von Gutenberg hergestellte Versionen hinzugefügt.
  • Wenn sich hier Zerif-Benutzer befinden, sind Sie froh zu wissen, dass Neve den Inhalt Ihrer Zerif-Startseite automatisch importiert und in eine Elementor-Seite konvertiert, die genau gleich aussieht.

Da haben wir es also, ein neues Thema, das unsere Antwort auf die Richtung des WordPress-Theme-Marktes ist, mit dem großen Gutenberg-Wechsel gleich um die Ecke!

2. Ist die Seitengeschwindigkeit für SEO wirklich wichtig??

Ich weiß, dass jeder SEO-Experte und sein Hund immer wieder das Mantra der Website-Geschwindigkeit gesagt haben, aber spielt es tatsächlich eine Rolle, die sich bemerkbar macht??

Persönlich bin ich in letzter Zeit ziemlich besessen von der Seitengeschwindigkeit und überwache ständig Dinge. Ein Teil davon ist auf unser neues Produkt zurückzuführen – Optimole (ein bildzentriertes Tool zur Beschleunigung von Websites). Ich bin auch mäßig besessen davon, unsere Verkehrszahlen zu überwachen, wie es die meisten Websitebesitzer tun.

Optimol

Die Verbindung dieser beiden Obsessionen hat mich zu einem interessanten Ergebnis geführt:

Irgendwann haben wir Probleme mit unserem beliebtesten Beitrag. Wir aktualisieren diese ständig und drehen die Dinge regelmäßig ein wenig. In einem der Updates führte Karol einige (aus Anwendersicht) ziemlich nützliche Kartendiagramme mit Ladezeiten für Hosts von verschiedenen Orten auf der ganzen Welt ein. Es gab ~ 10 dieser Diagramme.

Obwohl die Diagramme von Googles eigenen Servern geladen wurden (basierend auf der Google Chart-API), gab es anscheinend insgesamt so viele Dinge zum Herunterladen, dass der Crawler manchmal blockiert wurde.

Die Seite wurde von Zeit zu Zeit in den Google-Cache ein- und ausgeblendet. Google stufte es immer noch ein, nur auf einer viel niedrigeren Position – wahrscheinlich unter Berufung auf andere Arten, den Inhalt der Seite zu sehen (einmal sogar mit der AMP-Version).

Nachdem wir diese Diagramme entfernt hatten, sahen wir Folgendes:

Verkehrswachstum

Okay, was ist die große Sache, warum war das Problem so schwer zu identifizieren??

Nun, die Ladezeiten der Seiten sahen in der Analyse gut aus. Es ist also nicht so, dass wir allein auf dieser Grundlage einen Alarm auslösen könnten. Wir waren der Meinung, dass die Ursache im Inhalt der Seite lag oder so.

Das einzige, was uns zum Nachdenken brachte, war das Fehlen des "Zwischengespeichert" Etikett neben dem Google-Eintrag:

zwischengespeichertes Etikett

Wenn Sie dieses Element nicht neben Ihren Einträgen sehen, bedeutet dies im Grunde, dass etwas nicht stimmt, obwohl sich die Seite im Index befindet (zumindest ist dies jetzt unsere Schlussfolgerung)..

Ich empfehle die Verwendung von Tools wie Leuchtturm und Seitengeschwindigkeit von Google Analytics, um Ihre wichtigsten Seiten genauer zu betrachten.

Es gibt viele Tools zur Site-Überwachung wie Pingdom, die viel mehr in Bezug auf Geschwindigkeitstests und solche Debugging-Probleme leisten können.

In unserem Fall bestand das Problem wiederum nicht darin, die ursprüngliche Verbindung herzustellen, sondern vielmehr darin, wie lange es gedauert hat, die Seite vollständig zu laden, plus der Menge an JavaScript, die auf dem Weg ausgeführt wurde.

3. Welche Art von WordPress-Inhalten soll auf Facebook beworben werden??

Vor ein paar Monaten haben wir die aktive Arbeit an unseren Facebook-Anzeigen eingestellt und stattdessen nur einige automatische Anzeigen geschaltet. Dies waren hauptsächlich Dinge, die mit einigen klassischen Shop-Szenarien zu tun hatten, wie das Retargeting von Personen, die unsere Produkte angesehen haben, oder Versuche, verlassene Karren wiederherzustellen.

Wir wollten jedoch mit einer anderen Art von automatischen Anzeigen experimentieren, bei denen wir Inhalte aus unseren Blog-RSS-Feeds genommen und sie an Personen geliefert haben, die unsere Websites in der vergangenen Woche besucht haben.

Ziel war es dabei, eine wartungsfreie Konfiguration einzurichten (dank IncreaseMedia für uns zu helfen) das war produktiv, aber auch nicht ärgerlich für die Benutzer.

Wir teilen die Artikel in zwei Kategorien ein:

  • alle Inhalte ✏️
  • wichtiger Inhalt ❗

Für die zweite Gruppe haben wir das Budget erhöht, obwohl es kleiner ist. Dies gab allen Blog-Posts die gleiche Chance.

Da Facebook Facebook ist, hat es die Dinge optimiert und begonnen, diejenigen mit mehr Engagement und zu einem niedrigeren Preis zu bewerben.

Was haben wir daraus gelernt??

Wenn Sie wie ich sind, möchten Sie Ihren Lesern immer genau den Inhalt liefern, nach dem sie suchen. So zum Beispiel, wenn ich sehe, dass Suchen wie "besten Hosting-Unternehmen" werde populär, ich verstehe, was die Person wissen will und ich versuche, ihre Fragen in unseren Inhalten zu beantworten.

Ich habe jedoch keine Ahnung, an welcher Art von Inhalten ein Benutzer (der zuvor unseren Blog besucht hat) interessiert sein wird, da er gelegentlich auf Facebook surft. Sie geben schließlich keine Keywords ein, daher konkurriere ich mit Katzenvideos und Kardashian-Nachrichten, ob es mir gefällt oder nicht.

Deshalb ist dieses ganze Experiment mit Facebook-Anzeigen zur Bereitstellung von Blog-Inhalten für mich so interessant. Ich kann endlich sehen, was die Leute gerne lesen, wenn sie nicht auf die Lösung einer bestimmten Aufgabe eingestellt sind.

Wie sich herausstellt, sind die beliebtesten Beiträge aus dem CodeinWP-Blog unsere kostenlosen Themensammlungen. Was auch gut funktioniert, sind unsere "VS" Beiträge ��, insbesondere diejenigen, die WordPress mit anderen Plattformen vergleichen.

Ich vermute, dass die Leute vielleicht nicht so googeln wie "WooCommerce gegen Shopify" Wenn sie einen solchen Beitrag auf Facebook sehen, sind sie gezwungen, darauf zu klicken und zu sehen, ob ihre Lieblingsplattform die Nase vorn hat.

Der beliebteste Beitrag in dieser Hinsicht ist dieser:

  • INFOGRAPHISCH: WooCommerce vs Magento vs Shopify

Auf ThemeIsle haben wir in ähnlicher Weise Folgendes oben:

Danach sehen die Artikel mit Anleitungen ebenfalls gut aus. mit den beliebtesten sind:

Ich bin kein Experte, wenn es um Facebook-Anzeigen geht, aber ich würde vermuten, dass der Schlüssel bei Dingen wie hier darin besteht, die Neugier des Nutzers zu wecken. Vielleicht hatte BuzzFeed die ganze Zeit recht?!

Wenn Sie sich fragen, geben wir immer noch jeden Monat ein paar Tausend Dollar für Facebook-Anzeigen aus. Es ist immer noch schwer für mich zu sagen, ob sich die Investition tatsächlich lohnt oder nicht.

Ideologisch gesehen bin ich nicht besonders an einigen Dingen interessiert, die Facebook tut. Unbestreitbar ist jedoch, dass es einen großen Kampf um die Aufmerksamkeit der Benutzer gibt. Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund weigern, daran teilzunehmen, verlieren Sie standardmäßig.

In unserem Fall möchten wir mit mehr als 500 Artikeln zu verschiedenen Themen im Tresor sie unseren Lesern über alle verfügbaren Kanäle zugänglich machen.

4. Transparenzberichte überdenken

Wenn Sie den Bericht bis jetzt gelesen haben, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass er sich ein wenig von dem des letzten Monats unterscheidet.

Ich war mit den Ergebnissen des letzten Monats in Bezug auf Verkehr und Engagement nicht ganz zufrieden. Deshalb bat ich um Feedback und entschied, dass ich wahrscheinlich zum vorherigen Berichtsstil zurückkehren muss.

Während einige Leute die persönlichen Einsichten mögen, ist dies nicht der Hauptgrund, warum Sie diese Berichte lesen. Praktische Einsichten und Lektionen sind viel wertvoller, daher werde ich mich darauf konzentrieren.

Beim Durchsehen der vorherigen Berichte scheint es, dass die beliebtesten entweder auf einem Drama (wie der Zerif-Federung) oder auf einer einzigartigen Erkenntnis beruhen, die ich geteilt habe. Ich werde mir das zu Herzen nehmen und Ihnen in den nächsten Berichten mehr davon geben (nicht Drama, Einsichten).!

Ich würde gerne Ihre Meinung zu dem Bericht dieses Monats hören!

Okay, das ist alles, was ich diesen Monat für dich habe. Danke fürs Lesen und für die Unterstützung! Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie neue Berichte, indem Sie sich hier anmelden:

Alle Änderungen und witzigen Umschreibungen von Karol K..

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map