Was wir aus der Einführung unseres bislang funktionsreichsten WordPress-Themas gelernt haben – Transparenzbericht Nr. 6

Willkommen zu dieser sechsten Ausgabe unseres Transparenzberichts! In dieser Serie geht es darum, alles zu teilen, was bei CodeinWP geschäftlich vor sich geht. Jeden Monat nehme ich mir die Zeit, um bestimmte Aspekte des Geschäfts, die gewonnenen Erkenntnisse und die Pläne für die Zukunft zu besprechen. (Weitere Informationen zu den vorherigen Berichten finden Sie in der entsprechenden Kategorie der Serie.) In dieser Ausgabe spreche ich darüber alles, was bei CodeinWP im Juli 2015 passiert ist::


Inhaltsverzeichnis

  1. Details zum Start von Parallax One
  2. Unsere Ergebnisse aus der Parallax One-Aktion
    1. Unsere Hauptverkehrsquelle
    2. Organische Ansichten von Google
    3. Direkte Besuche
    4. E-Mail-Verkehr
    5. JustFreeThemes.com
  1. Bezahlte Werbung
    1. SyndicateAds
    2. Facebook
    3. Sidebar.io
    4. BuySellAds
    5. AdWords
  2. Community-Marketing
  3. Allgemeine Schlussfolgerungen aus dem Start
  4. Umsatzaufschlüsselung (1. Juli – 1. August)
  5. Abschließende Gedanken

Die Geschichte von Parallax One

Letzten Monat teilte ich meine Pläne zur Einführung unseres neuesten Themas mit – Parallaxe Eins.

ThemeIsle-Showcase-Preview-coloured2

Das Besondere an diesem speziellen Start war, dass das Thema nirgends im offiziellen Verzeichnis von WordPress.org zu finden war (immer noch der Fall). Mit anderen Worten, wir haben dieses Thema nur über unsere Website veröffentlicht.

Zwei wichtige Details:

  • Das Thema war und ist kostenlos,
  • Sie benötigen ein Benutzerkonto bei ThemeIsle.com, um es herunterzuladen.

Abgesehen davon waren keine Bedingungen geknüpft. Keine versteckten Gebühren an "Freischalten" Premium-Funktionen oder ähnliches.

Parallax One war und ist sofort voll funktionsfähig. Mit anderen Worten, Es ist ein Premium-Thema, das Sie kostenlos erhalten können.

Warum haben wir das gemacht? Nun, ich wollte mit diesem Thema keinen Direktvertrieb machen, sondern unsere Marke bekannter machen und bekannt machen, was wir tun.

Es gab auch eine Handvoll Nebenziele:

  • Wir wollten einen besseren Weg finden, um mit den Benutzern zu kommunizieren (über unsere eigenen Support-Kanäle, anstatt WordPress.org zu verwenden)..
  • Wir wollten eine zuverlässigere Methode zur Verteilung der Updates (da sich alle registrieren mussten, können wir jetzt eine E-Mail an die Benutzer senden und sie über neue Dinge informieren)..
  • Wir wollten unsere Chancen verbessern, die ursprüngliche Seite des Themas in Google zu bewerten, anstatt die WordPress.org-Liste zu bewerten.
  • Vor allem wollten wir testen, wie effektiv die Werbung für ein kostenloses Thema außerhalb von WordPress.org sein kann.

Diesen letzten Teil möchte ich heute diskutieren.

Unsere Ergebnisse aus der Parallax One-Aktion

Zum Zeitpunkt des Schreibens war Parallax One seit etwas mehr als einem Monat auf dem Markt. In dieser Zeit haben wir generiert rund 6.200 Downloads.

Hier ist die Aufschlüsselung der einzelnen Kanäle, die zu diesen Downloads geführt haben, zusammen mit meinen Schlussfolgerungen:

1. Der Aufbau einer guten Verkehrsbasis zahlt sich aus

Besuche: ~ 9.000
Downloads: 1.510
Umsatz: 16%

Wir haben ~ 9.000 Besucher von CodeinWP.com zur Auflistung des Themas auf ThemeIsle.com.

Rund 16% dieser Besucher haben sich für ein ThemeIsle-Konto angemeldet und das Thema heruntergeladen.

Insgesamt machen die Downloads von CodeinWP ~ 25% aller Downloads des Themas aus.

Hinweis. Dies ist nicht nur direkter Verkehr (Leute, die von CodeinWP direkt zu Parallax One kommen), sondern auch indirekter Verkehr (Leute, die auf eine andere Seite in ThemeIsle gehen, nach Themen suchen und sich schließlich für Parallax One entscheiden).

Obwohl die Rohzahlen darauf hindeuten, dass CodeinWP für ~ 25% der gesamten Downloads verantwortlich ist, ist diese Zahl tatsächlich viel höher. Wir hatten das Glück, beim Ausführen der Website viele Verbindungen herzustellen, und diese Verbindungen zahlen sich viel umfassender aus als nur das direkte Senden von Downloads. Mit anderen Worten, hätte es kein CodeinWP gegeben, wären die Downloads viel größer geworden, als nur um 25% gesunken zu sein.

Die Lektion hier: Der Aufbau einer guten Verkehrsbasis zahlt sich aus. Selbst wenn Sie ein Produkt als Teil einer separaten Marke auf den Markt bringen, nutzen Sie Ihre bisherigen Erfolge so weit wie möglich, um Ihre Ergebnisse zu beschleunigen.

2. Organischer Google-Verkehr hilft… einigen

Besuche: ~ 5.600
Downloads: 370
Umsatz: 6,6%

GA teilt mir mit, dass wir ~ 5.600 Besuche von Google direkt in der Liste des Themas auf ThemeIsle.com erhalten haben und dass 6,6% dieser Personen das Thema heruntergeladen haben (~ 370 Downloads). Diese Downloads machen 6% der Gesamtzahl aus.

Kurz gesagt, organischer Verkehr ist immer gut, das versteht sich von selbst. jedoch.

Ein Besucher von Google hat eine ganz andere Einstellung als jemand, der aus einer Quelle stammt, die ihn bereits beim Herunterladen des Themas vorab verkauft hat. Wie Sie anhand der Zahlen erkennen können, erzielen wir etwa dreimal bessere Ergebnisse (in Bezug auf die Conversion), wenn Personen von CodeinWP zu ThemeIsle weitergeleitet werden.

Der Unterricht: Wenn Sie den eingehenden organischen Verkehr voll ausnutzen möchten, gehen Sie nicht davon aus, dass die Person bereits daran interessiert ist, Ihr Produkt zu erhalten. Schreiben Sie Ihre Kopie so, dass jeder zufällige Google-Besucher angesprochen wird.

3. Direkte Besuche sind sehr gut

Besuche: ~ 4.500
Downloads: 480
Umsatz: 10,6%

Der direkte Verkehr war für uns ziemlich groß. Auf diese Weise haben wir ~ 4.500 Besucher generiert und sie haben mit einer beeindruckenden Rate von 10,6% konvertiert, was uns insgesamt ~ 480 Downloads ermöglicht.

In der Regel sind direkte Besuche das Ergebnis einer Reihe von Faktoren, die alle zusammenarbeiten. Hier spielen Dinge wie Gastbeiträge, die Gesamtstärke der Marke, Bewertungen, Forenbeiträge und Twitter eine Rolle. Es wird auch erwartet, dass jeder, der direkt auf Ihre Website kommt, mit höherer Wahrscheinlichkeit konvertiert. Schließlich suchen sie aktiv nach einem bestimmten Produkt / einer bestimmten Marke.

Der Unterricht: Direkte Besuche können Sie nicht direkt beeinflussen (kein Wortspiel beabsichtigt), aber sie sind immer noch ein guter Hinweis auf Ihre Gesamtheit "Markengesundheit," sozusagen. Je mehr Markensuchen und direkte Besuche Sie erhalten, desto besser ist Ihre Position auf dem Markt. Mit anderen Worten, direkte Besuche sind das, was Sie letztendlich anstreben sollten. Zum Beispiel möchte Coca Cola nicht, dass sich Menschen nach a sehnen "schwarzes zuckerhaltiges Getränk." Sie wollen sich dann nach einer Coca Cola sehnen.

4. E-Mail ist immer noch König

Besuche: ~ 3.000
Downloads: 750
Umsatz: 25,4%

Die Werbung für Parallax One in unseren E-Mail-Listen führte zu rund 3.000 Besuchen in der Themenliste. Diese Besucher konvertierten dann mit einer beeindruckenden Rate – 25,4%.

Insgesamt haben wir auf diese Weise ~ 750 Downloads generiert (12% der gesamten Downloads)..

Der Unterricht: E-Mail ist immer noch König. Wenn Sie Ihre Nachricht richtig gestalten, erzielen Sie mit Ihrer eigenen Liste immer bessere Ergebnisse als mit allem anderen. Sie haben bereits eine Beziehung zu Ihren Leuten. Sie vertrauen dir, also werden sie darauf achten, was du zu sagen hast.

5. JustFreeThemes.com wird zu einem Aktivposten

Besuche: ~ 3.000
Downloads: 100
Umsatz: 3,47%

Im vorherigen Bericht habe ich erwähnt, dass wir jetzt besitzen und betreiben JustFreeThemes.com – ein alternatives Verzeichnis mit kostenlosen WordPress-Themes. Die Website ist in den letzten Monaten gut gewachsen und zieht Monat für Monat mehr Besucher an.

Wir haben eine Liste für Parallax One auf JustFreeThemes erstellt und diese dann als Hauptliste auf der Startseite angezeigt. Abgesehen davon haben wir das Thema dort auf keine andere Weise beworben. Kein harter Verkauf oder so.

Infolgedessen hat JustFreeThemes über 3.000 Personen an ThemeIsle gesendet und ~ 100 Downloads generiert (Conversion-Rate von 3,47%)..

Außerdem hat JustFreeThemes über 700 Downloads direkt von JustFreeThemes.com generiert (es gibt einen Download-Link direkt zur ZIP-Datei des Themas)..

Ich freue mich sehr über diese Zahlen, da die Werbung für Parallax One über JustFreeThemes kein zusätzliches Geld gekostet hat. Wie gesagt, wir haben gerade eine Liste erstellt und sie oben auf der Homepage angezeigt.

Der Unterricht: Das Gleiche wie in Lektion 1: Verwenden Sie Ihre bereits vorhandenen Assets / Websites, um für alle neuen Produkte zu werben. Auch wenn die Conversion-Raten nicht beeindruckend sind, handelt es sich dennoch um Conversions, die Sie sonst nicht erhalten hätten.

Eines muss hier angesprochen werden:

Wenn man sich die Zahlen ansieht, ist die Schlussfolgerung, dass 60% aller Downloads von unserem eigenen Publikum stammten (über verschiedene Kanäle wie unsere Websites, E-Mails usw.)..

Dies hilft mir zu sehen, wo wir im Moment als Marke stehen. Persönlich freue ich mich sehr, dass unsere Leser – Sie – uns so vertrauen, dass Sie sich gerne über die neuen Produkte / Themen informieren, die wir auf Lager haben.

Die Tatsache, dass 40% der Downloads aus externen Quellen stammen, gibt mir das Vertrauen, dass das Thema selbst von guter Qualität ist und das Potenzial hat, eines der beliebtesten kostenlosen Themen auf dem Markt zu werden.

Was ist mit bezahlter Werbung??

Ja, heutzutage ist kein Start mehr möglich, ohne einen guten Dollar für Werbung auszugeben.

Hier sind die einzelnen Dinge, die wir getan haben / tun:

SyndicateAds

Bisher haben wir 2.500 US-Dollar in SyndicateAds investiert, um gesponserte Beiträge auf mehreren Websites veröffentlichen zu lassen. Wir haben auch zwei Newsletter, die darauf warten, an Veröffentlichungen von Drittanbietern gesendet zu werden.

Facebook

Insbesondere haben wir das Facebook-Retargeting genutzt und die Ergebnisse waren recht erfreulich.

Rund 2.200 Personen kamen in die Liste des Themas, und 11% dieser Personen haben sich angemeldet (~ 250 Downloads)..

Wir haben 100 US-Dollar für die Aktion bezahlt, was 0,40 US-Dollar pro Download bedeutet.

Sidebar.io

Wir haben Sidebar.io für eine Woche gesponsert ($ 400).

Im Rahmen des Sponsoring-Vertrags bietet Sidebar.io Ihren Link auf der Hauptseite, in den täglichen und wöchentlichen Newslettern sowie in den RSS- und Twitter-Feeds. Insgesamt ist dies eine großartige Gelegenheit, vorausgesetzt, Sie haben das richtige Produkt für das Publikum.

Sacha – der Typ hinter Sidebar.io – ist ziemlich wählerisch, also schafft es nicht alles durch (die 400 Dollar auszugeben, reicht nicht aus, um Ihr Produkt durch die Tür zu bekommen).

Wie auch immer, wir haben ~ 3.300 Klicks davon und ungefähr 100 Downloads (die Conversion-Rate bei 3,12%). Kosten pro Download: 4 US-Dollar.

BuySellAds

Wir haben ein paar Dinge über BSA gemacht.

  • Wir haben einen Newsletter-Shout-Out bei PixelBuddha.net gebucht. Die Ergebnisse waren ziemlich beeindruckend, wenn man bedenkt, dass wir dies zuvor für einen CodeinWP-Artikel versucht haben und sie viel niedriger waren. Insgesamt haben wir ~ 300 Downloads für eine Investition von 300 US-Dollar erhalten.
  • Wir haben indirekte Kampagnen für Parallax One und Zerif Lite durchgeführt und 20 verschiedene Banner und verschiedene Publisher getestet. Bisher haben wir rund 3.500 US-Dollar ausgegeben.
  • Wir haben auch mit dem Fancybar-Anzeigenblock experimentiert (eine horizontale obere Leiste, die angezeigt wird, sobald der Nutzer ungefähr 100 Pixel auf der Seite gescrollt hat). Wir arbeiten mit einem Budget von 1.000 US-Dollar (noch nicht ausgegeben), aber die Ergebnisse sind nicht besonders beeindruckend (bisher nur 6 Downloads)..

AdWords

Auf die gleiche Weise haben wir unser AdWords-Budget erhöht und bewerben Parallax One jetzt aktiv in der Suchmaschine.

Im letzten Monat haben wir hier 240 US-Dollar ausgegeben und 114 Downloads erhalten (8,53% Conversion-Rate). Gesamtkosten pro Download: 2,10 USD.

Ich habe mich für eine Investition in AdWords entschieden, da ich fest davon überzeugt bin, dass wir eines der besten kostenlosen Themen haben. Auch wenn die Anzeigen teuer sein können, erhalten wir dennoch eine hervorragende Bekanntheit für das Produkt. Dies ermöglicht es letztendlich mehr Menschen, es zu sehen – Menschen, die das Thema nicht über andere Kanäle kennengelernt hätten.

Wie Sie sehen, bringt Facebook-Retargeting die besten Ergebnisse für uns – in Bezug auf bezahlte Werbung. Beachten Sie jedoch, dass dies nur möglich ist "Retarget" Personen, die bereits auf Ihrer Website waren. Es handelt sich also nicht gerade um einen neuen Akquisitionskanal, sondern um Menschen, die bereits über Ihre Existenz Bescheid wissen.

Community-Marketing

Bewertungen, Gastbeiträge, Affiliate-Aktionen, dergleichen.

Nur eine Auswahl der Bewertungen, die wir erhalten haben:

Einige der Bewertungen wurden bezahlt, andere haben wir als Gastbeiträge eingereicht. Insgesamt haben sie alle gut abgeschnitten.

Bewertungen sind immer großartig, egal welches Produkt Sie anbieten. Letztendlich möchten Ihre Benutzer das Produkt in Aktion sehen, bevor sie es herunterladen (oder kaufen). Eine ehrliche Bewertung gibt ihnen genau das.

Darüber hinaus enthüllen Bewertungen häufig einige Probleme mit dem Produkt, die Sie möglicherweise selbst übersehen haben. Das Einladen von Personen zum Testen Ihres Produkts ist daher sowohl aus Werbe- als auch aus Produktentwicklungssicht immer eine lohnende Investition.

Wir haben auch zwei große Gastbeiträge erhalten:

Ich hoffe, dass diese auch in Zukunft Ergebnisse bringen werden, wie dies bei Gastbeiträgen der Fall ist. Neben dem direkten Verkehr erhalten wir auch Markenbekanntheit, was für mich nicht nur für Parallax One, sondern auch für zukünftige Produkte / Themen ein großer Vorteil ist.

Ich habe auch einige ausprobiert ProductHunt-Aktion, aber bisher habe ich nicht viel zu zeigen. (Fühlen Sie sich frei, uns zu stoßen. Sehr geschätzt!)

Allgemeine Schlussfolgerungen aus diesem Start

Am Ende kostet Werbung viel Geld.

Und wenn Sie für ein kostenloses Produkt werben, erhalten Sie nicht einmal eine direkte Möglichkeit, dieses Geld zurück zu verdienen.

Insgesamt ist so etwas eine enorme Investition und ein großes Risiko, aber ich glaube, es wird sich auszahlen, wenn wir in die zweite Phase des Starts eintreten.

"Ein Was?!"

Ja, es wird eine zweite Stufe geben. Aber mach dir keine Sorgen. Das Thema bleibt frei. Dieser Teil ändert sich nicht.

Die Dinge, die wir bisher gemacht haben, waren eher eine erste Veröffentlichung von Parallax One. In den nächsten Monaten werden wir das Thema bei WordPress.org einreichen. Dank der harten Arbeit, die wir bereits in die Werbung gesteckt haben, hoffe ich, dass wir, sobald es im offiziellen Verzeichnis verfügbar ist und den offiziellen Download-Link verwendet, von Anfang an mit einer guten Anzahl von Downloads beginnen. Mein Ziel ist es, es unter den Top 20 der beliebtesten Themen dort zu sehen.

Bis dahin habe ich ein monatliches Budget für Tests und Experimente festgelegt, um verschiedene Plattformen und Ansätze auszuprobieren. Neben dem Versuch, so viele Downloads wie möglich zu erhalten, liegt der Schwerpunkt hier auf dem Lernen.

Einerseits könnten Sie versuchen, eine Vielzahl verschiedener Arten von Werbung gleichzeitig zu mischen (wie Display-Anzeigen, CPC, bezahlte Angebote, Bewertungen, Retargeting usw.), aber dies würde sehr schnell sehr teuer werden. Und selbst wenn ein Kanal einen hervorragenden ROI erzielt, können alle anderen weniger effektiven den gesamten Marketingaufwand senken und ihn unrentabel machen. Deshalb versuche ich, beim Testen neuer Dinge vorsichtig zu sein und das geplante Budget nie zu überschreiten.

Letztendlich möchte ich in der Lage sein, einen großen Teil des Vertriebs zu kontrollieren, sodass ich mich nicht auf einen einzelnen Marketingkanal verlassen muss. Je mehr Körbe Sie für Ihre Eier haben, desto besser geht es Ihnen.

Wegbringen: Beginnen Sie mit einer Werbemethode, lernen Sie sie, erzielen Sie Ergebnisse und fahren Sie erst mit der nächsten fort. Ab Punkt 0 mit mehreren Methoden gleichzeitig können Sie nicht einmal einen anständigen Blick darauf werfen, was funktioniert und was nicht. Machen Sie stattdessen jeweils nur einen Schritt.

Umsatzaufschlüsselung (1. Juli – 1. August)

rev

Im Vergleich zum Vormonat. Im Juni:

  • Anzahl der Kunden: 971
  • Umsatz pro Kunde: 98,02 USD
  • Gesamtumsatz: 95.178,77 USD

Was uns (ungefähr) gibt:

  • Anzahl der Kunden: -8,1%.
  • Umsatz pro Kunde: -0,8%.
  • Gesamtumsatz: -8,9%.

Das ist ein kleiner Rückgang, aber ich bin nicht sehr überrascht, um ehrlich zu sein. Mit so viel Aufwand für die Förderung von Parallax One erhielten andere Bereiche weniger Aufmerksamkeit.

Zerif Pro ist nach wie vor unser leistungsstärkstes Produkt und liefert diesen Monat rund 42% unseres Themenumsatzes.

top-prod

Abschließende Gedanken

Wir werden weiter an Parallax One arbeiten, neue Funktionen einführen, den Support verbessern und möglicherweise in naher Zukunft einige Add-On-Plugins starten. Die Bewertungen waren bisher großartig, aber es gibt noch viel Raum für Verbesserungen. Ich möchte dieses Thema wirklich dominieren und es so gut wie möglich machen.

Natürlich wird die Aktion auch fortgesetzt. Testen neuer Vertriebskanäle usw. Ich werde Sie auch darüber auf dem Laufenden halten.

In einem anderen Punkt scheinen diese Transparenzberichte der gesamten WordPress-Community einen gewissen Wert gebracht zu haben. Zum Beispiel sehe ich viele Leute, die viel bessere Themen bei WordPress.org einreichen, anstatt sie hinter eine Pay-Wall zu stellen.

In einer Zeit, in der das Thema Geschäft so überfüllt ist – der Envato-Verkehr sinkt und so weiter -, haben viele Entwickler WordPress.org als große Chance gesehen und betrachten es nun als wichtigen Vertriebskanal für ihre Produkte.

Ein weiterer großer indirekter Vorteil ist, dass aufgrund der Regeln von WordPress.org jedes Thema eine GPL sein muss. Daher profitiert die gesamte Community enorm davon, dass sie mehr hochwertige Themen erhalten, auf die sie aufbauen können. All dieser Jazz.

Okay, das ist alles für jetzt. Ich hoffe, Sie für den nächsten Bericht an Bord zu haben, in dem ich weitere Details zu Parallax One und brandneue Geschäftslektionen behandeln werde, die ich nach dem zweiten Monat des Starts gelernt habe. Wie immer vielen Dank für das Lesen und Unterstützen von CodeinWP!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Alle Änderungen und witzigen Umschreibungen von Karol K..

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map