3 Absolut beste RSS zum Posten von WordPress-Plugins und was Sie mit jedem machen können

RSS ist tot, es lebe RSS!


Zugegeben, die Leute waren schon lange nicht mehr begeistert von RSS. Die Technologie ist in den Augen der Öffentlichkeit sicherlich überholt, wird aber hinter den Vorhängen immer noch sehr häufig eingesetzt. Darüber hinaus können Sie damit für Ihre WordPress-Site immer noch großartige Dinge erreichen.

Der Fang? Sie benötigen ein gutes Plugin, um dies zu erreichen. Je nachdem, was genau Sie tun möchten, werden einige Plugins besser sein als andere, und wenn wir den Preis in den Mix einbeziehen, wird es wieder eine ganz andere Geschichte.

Daher beschäftigen wir uns heute mit dem Thema RSS, um WordPress-Plugins zu veröffentlichen und einige kreative Dinge durchzugehen, die Sie damit tun können.

Hinweis; Hier geht es um RSS, um speziell WordPress-Plugins zu veröffentlichen. Dies bedeutet, dass es sich um Plugins handelt, mit denen Inhalte aus RSS-Feeds importiert und neben Ihren anderen Inhalten als Blogbeitrag hinzugefügt werden können. Wenn Sie dies benötigen, lesen Sie weiter!
Beste RSS zum Posten von WordPress-Plugins

Wenn Sie es eilig haben und nur möchten, dass jemand Sie in die richtige Richtung weist, können Sie die Zusammenfassung unserer Ergebnisse in der folgenden Tabelle nachlesen:

Beste RSS zum Posten von WordPress-Plugins im Vergleich

WP RSS Aggregator
Feedzy RSS Feeds
CyberSyn

RSS zu postenY.Y.Y.
Keyword-FilterungY.Y.Y.
MedienanhängeY.Y.Y.
Volltext RSSY.Y.Y.
WordPress.org Bewertung4.4 / 54.7 / 54.1 / 5
PREIS$ 80- $ 150 / Jahr für 1 Standort$ 149 / Jahr für 3 Standortekostenlos (lite) oder 99,95 $ (pro)
Hol es dir hier Hol es dir hier Hol es dir hier

Beste RSS zum Posten von WordPress-Plugins:

1. Feedzy RSS Feeds

Feedzy RSS Feeds
Feedzy ist so vollständig, sofort einsatzbereit "RSS zu posten" WordPress-Plugin. Das heißt, Sie benötigen keine Add-Ons, um alle Funktionen zu nutzen, wie dies manchmal bei anderen Plugins der Fall ist. Zweitens werden Sie eingebaut Keyword-Filterung und die Möglichkeit zu steuern, wie Ihr importierter Inhalt aussieht (erfolgt über spezielle Tags beim Hinzufügen des Feeds und über drei Layoutvorlagen). In der neuesten Version können Sie auch jetzt Importieren Sie Volltext-RSS-Feeds, automatisch Preise für Produkte abrufen, und Extrahieren Sie verschiedene Elemente aus benutzerdefinierten Feed-Tags.

Abgesehen davon können Sie mit dem Plugin unbegrenzt Feeds erstellen und über nach doppelten Inhalten suchen WordAI-Integration (Das Tool schreibt die Texte auch ohne Roboter neu) und fügt Tracking-Tags hinzu.

Ein interessantes zusätzliches Feature von Feedzy ist, dass es unterstützt Affiliate-Links. Sie können festlegen, dass Ihre Empfehlungs- / Partner-ID automatisch zu In-Feed-Links hinzugefügt wird. Entfernen des Dofollow-Tags von den importierten Links ist auch eine Option.

Darüber hinaus ist das Plugin, um die WordPress-Trends zu verfolgen Voll kompatibel mit Elementor und dem neuen WordPress-Blockeditor (Dies bedeutet, dass Sie Feeds direkt im Front-End hinzufügen und anpassen können.).

Feedzy Elementor Anpassung

Last but not least wirkt sich der Import zu vieler externer Beiträge auf Ihre Website nicht auf die Ladezeiten Ihrer Website aus, da Feedzy Angebote anbietet Feed-Caching.

Es gibt nur drei einfache Schritte beim Konfigurieren von RSS für das Posten über Feedzy:

  1. Fügen Sie einen gültigen Feed hinzu.
  2. Legen Sie die Filterung basierend auf Schlüsselwörtern fest (schließen Sie Inhalte ein oder aus, die ein bestimmtes Schlüsselwort enthalten)..
  3. Ordnen Sie den Inhalt a zu spezifischer Beitragstyp, Kategorie, und ändern Sie das Erscheinungsbild des Inhalts über Tags. Darüber hinaus können Sie auch Fügen Sie benutzerdefinierte Felder hinzu für den Fall, dass Sie mit dem Feed etwas fortgeschritteneres machen möchten.

Feedzy-Keyword-Filterung

Feedzy-Importeinstellungen

Nun zur Preisgestaltung. Die Version des Plugins, mit der Sie RSS-Funktionen zum Posten erhalten, kostet 149 US-Dollar pro Jahr. Sie können es jedoch tatsächlich auf drei Websites anstatt nur auf einer verwenden. Dies macht es zu einer erschwinglichen Alternative für diejenigen, die RSS benötigen, um WordPress-Plugins zu veröffentlichen, die in mehreren Projekten ausgeführt werden. Wenn Sie das Tool für mehr als drei Websites benötigen, können Sie zur Agenturlizenz wechseln, die 299 US-Dollar pro Jahr kostet.

Cooles Anwendungsbeispiel

Wer sollte Feedzy bekommen

Wenn Sie RSS verwenden möchten, um Funktionen schnell und für mehrere Feeds zu veröffentlichen und gleichzeitig den importierten Inhalt (plus die Widgets, die Sie verwenden können, und den Haupt-Shortcode) zu filtern, sollten Sie Feedzy sehr genießen viel. Last but not least wird es mit dem Preis von 149 US-Dollar für 3 Websites viel günstiger, wenn mehrere Projekte laufen.

2. WP RSS Aggregator + Add-Ons

WP RSS Aggregator
Ich mag dieses Plugin, muss ich zugeben. Es verfügt im Grunde über alle vorstellbaren RSS-bezogenen Funktionen und bleibt gleichzeitig leicht zu erfassen und hochgradig anpassbar.

WP RSS Aggregator ist eigentlich ein Multi-Plugin-Tool. Zunächst benötigen Sie das Kern-Plugin für den WP RSS Aggregator – dieses ist kostenlos. Dann können Sie eine beliebige Anzahl von Add-Ons erhalten, um die Funktionalität zu erweitern oder die Fähigkeiten des Ganzen auf andere Weise zu erweitern (mehr Einstellungen usw.)..

Der einzige Nachteil dieses Plugins ist jedoch, dass die meisten seiner besten Funktionen tatsächlich über diese kostenpflichtigen Add-Ons bereitgestellt werden.

Kurz gesagt, wenn Sie möchten, dass grundlegende RSS-Funktionen veröffentlicht werden, kostet eine einzelne Website 80 US-Dollar pro Jahr. Für ein etwas fortgeschritteneres Setup – mit RSS zum Posten, Volltext-RSS-Feeds und Keyword-Filterung (Importieren bestimmter Inhalte basierend auf den darin enthaltenen Keywords) – steigt der Preis auf 150 USD / Jahr.

Das Kern-Plugin selbst bietet Ihnen grundsätzlich nur die Möglichkeit, die Anzahl der RSS-Feeds zu verfolgen und dann die Links zu einzelnen Feed-Elementen – Artikeln – über einen Shortcode anzuzeigen.

Abgesehen davon muss ich es WP RSS Aggregator geben. Sie haben große Sorgfalt darauf verwendet, sehr gute Verwaltungsfunktionen bereitzustellen. Sie können beispielsweise Ihre Einstellungen und Feeds importieren und exportieren, Feedelemente auf die schwarze Liste setzen, Feedverarbeitungsintervalle festlegen und sogar in den Debug-Modus wechseln, falls Probleme mit Ihren Feeds auftreten.

Zurück zum RSS des Plugins, um Fähigkeiten zu veröffentlichen. Der beste Weg, um diese Funktionalität zu erhalten, ist der Kauf von WP RSS Aggregators "Advanced Feeds Bundle." Als Teil davon erhalten Sie drei Add-Ons: Feed to Post, Volltext-RSS-Feeds, Keyword-Filterung.

Zusammen ermöglichen diese drei + das Kern-Plugin Folgendes: Hinzufügen eines RSS-Feeds, Überprüfen, wie dieser importiert werden soll und was mit dem einmal importierten Inhalt geschehen soll, Verarbeiten der Bilder, Zuweisen eines Autorenkontos zu importiertem Inhalt, Hinzufügen von benutzerdefiniertem Text vor und nach dem Inhalt und mehr.

Insgesamt gibt es dort eine Menge Dinge, aber gleichzeitig können Sie sehr gut nur die Standardeinstellungen verwenden, und Ihre Beiträge werden problemlos importiert.

Beachten Sie Folgendes, wenn Sie das Add-On-Paket erhalten, gehen Sie zu den Einstellungen des Plugins → Registerkarte “Feed to Post” → Wählen Sie "Premium-Volltextservice" neben dem "Volltext-RSS-Service" Etikette. Dadurch erhalten Sie einen aktualisierten Import von Inhalten.
WP RSS Aggregator Einstellungen

Cooles Anwendungsbeispiel

Zum Vergrößern anklickenDie RSS-Funktion zum Posten in WP RSS Aggregator kann für viele Zwecke verwendet werden. Am besten gefällt mir jedoch, Inhalte von einem anderen CMS in Ihre neue WordPress-Site zu importieren.

Wenn die Migration von einer WordPress-Site zu einer anderen nicht stressig genug war, können Sie sich vorstellen, CMSs auch im laufenden Betrieb ändern zu müssen – beispielsweise von Joomla zu WordPress oder von Drupal. Und obwohl ich weiß, dass es Methoden gibt, um solche Dinge richtig zu machen, ist das direkte RSS zum Posten von Importen viel schneller.

Stellen Sie hier sicher, dass Ihr RSS-Feed im anderen CMS alle veröffentlichten Beiträge enthält, und fügen Sie diesen Feed dann dem WP RSS Aggregator hinzu. Wohlgemerkt, das kann eine Weile dauern.

Und ich weiß, was Sie denken … ehrlich gesagt kann diese Methode tatsächlich scheitern, und wer weiß warum, wahrscheinlich aus mehreren Gründen. Allein die Einfachheit macht es aus Anwendersicht einen Versuch wert. Selbst wenn es fehlschlägt, was es nicht sollte, verlieren Sie kaum Zeit.

Wer sollte WP RSS Aggregator bekommen

Wenn ich mir alle Funktionen und Add-Ons des Plugins anschaue, würde ich sagen, dass es eine großartige Lösung für Websites ist, die stark auf externe RSS-Feeds angewiesen sind und diese problemlos importieren können. Es kommen Content-Aggregatoren in den Sinn, interne Websites (innerhalb eines Unternehmens) oder kuratierte Veröffentlichungen usw. Und natürlich müssen Sie bereit sein, 150 US-Dollar pro Jahr auszugeben.

3. CyberSyn


CyberSEO Lite (CyberSyn) CyberSEO Lite (CyberSyn)

Autor (en): CyberSEO.net

Aktuelle Version: 6.18

Letzte Aktualisierung: 30. April 2020

cybersyn.zip


84% Bewertungen


Über 10.000 Installationen


WP 4.0 + Erforderlich

CyberSyn ist eines der wenigen vernünftigen RSS-Programme, mit denen WordPress-Plugins auf den Markt gebracht werden können, die den Kern seiner Funktionalität kostenlos bereitstellen. Davon abgesehen gibt es einige Einschränkungen.

Zunächst einmal scheint CyberSyn alles zu tun, was Sie erwarten. Sie können RSS-Feeds zum Importieren hinzufügen und die Art und Weise anpassen, wie diese Importe behandelt werden sollen.

Sie können die importierten Beiträge bestimmten Kategorien zuweisen, festlegen, wie oft der Import durchgeführt werden soll, was mit den Anhängen / Medien geschehen soll und wie Videos verarbeitet werden sollen, die möglicherweise in dem Beitrag enthalten sind.

Cybersyn

Auf der anderen Seite hatte ich jedoch einige Probleme, als ich versuchte, ganze Feeds zusammen mit den darin enthaltenen Medien zu importieren (und gleichzeitig spontane Bilder zu erstellen). Außerdem empfiehlt der Entwickler, die Anzahl der Posts, die von jedem Feed gleichzeitig syndiziert werden sollen, auf niedrigen Werten zu halten, um die Ausführungszeit zu verkürzen.

Trotzdem erhalten Sie das RSS, um Funktionen und Volltext-Feeds kostenlos zu veröffentlichen, sodass es schwierig ist, sich zu beschweren.

Abgesehen davon gibt es auch eine Premium-Version des Plugins namens CyberSEO. Es erweitert den Bereich der verfügbaren Arten von Feeds und bietet Ihnen noch mehr Konfigurationsoptionen. Außerdem können Sie jeden Inhalt, den Sie importieren, über eine Text dreht sich Bedienung.

Die Premium-Version kostet 99,95 US-Dollar.

Cooles Anwendungsbeispiel

Zum Vergrößern anklickenCyberSyn selbst ist ein gutes Werkzeug, um Ihre Zehen in den RSS-Import einzutauchen und zu sehen, wie das alles funktioniert. Wenn es beispielsweise um einige der grundlegenderen Verwendungszwecke geht, können Sie mithilfe dieses Plugins mit dem Kuratieren von Inhalten beginnen. Sie können einfach aus einer Reihe von Quellen importieren, alles als Entwurf speichern und dann manuell überprüfen und entscheiden, was Sie veröffentlicht haben möchten.

Wenn Sie jedoch die Premium-Version des Plugins erhalten, können Sie mit den importierten Inhalten ziemlich interessante SEO- oder Marketing-Experimente durchführen.

Das Plugin funktioniert beispielsweise mit einer Reihe von Textdrehdiensten. Dies bedeutet, dass Sie einen Inhalt importieren, drehen und erst dann erneut veröffentlichen können.

Hinweis; Dies sollte natürlich nicht mit den Inhalten anderer Personen geschehen – wo Sie es ohne zu fragen aufnehmen -, aber es ist immer noch eine interessante Möglichkeit, es mit Ihren eigenen Inhalten zu erkunden.

Wer sollte CyberSyn bekommen

Dieses Plugin richtet sich an Personen, die RSS-Inhalte für SEO-Zwecke importieren – wie beim Auffüllen einer Website mit Inhalten aus anderen Quellen. Sollte auch gut funktionieren, wenn Sie nur das gesamte RSS testen möchten, um eine Idee zu veröffentlichen, ohne in eine Premium-Lösung zu investieren.

Deine Entscheidung?

Was denken Sie? Haben Sie eines der beliebten RSS-Dateien getestet, um WordPress-Plugins zu veröffentlichen? Oder haben Sie einen wirklich coolen Anwendungsfall mit RSS, den Sie teilen möchten? Sprechen Sie in den Kommentaren unten.

Hier ist noch einmal diese Vergleichstabelle:

WP RSS Aggregator
Feedzy RSS Feeds
CyberSyn

RSS zu postenY.Y.Y.
Keyword-FilterungY.Y.Y.
MedienanhängeY.Y.Y.
Volltext RSSY.Y.Y.
WordPress.org Bewertung4.4 / 54.7 / 54.1 / 5
PREIS$ 80- $ 150 / Jahr für 1 Standort$ 149 / Jahr für 3 Standortekostenlos (lite) oder 99,95 $ (pro)
Hol es dir hier Hol es dir hier Hol es dir hier

Vergessen Sie nicht, an unserem Crashkurs teilzunehmen, um Ihre WordPress-Site zu beschleunigen. Mit einigen einfachen Korrekturen können Sie Ihre Ladezeit sogar um 50-80% reduzieren:

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map