WordCamp Europe 2014 (#wceu) Tag 1 – Hier ist, was los ist

WordCamp Europe 2014 (#wceu) Tag 1 – Hier ist, was los ist

WordCamp Europe 2014 (#wceu) Tag 1 – Hier ist, was los ist
СОДЕРЖАНИЕ
02 июня 2020

– 26. September –

Das diesjährige WordCamp Europe startete etwas früher als erwartet. Obwohl heute Morgen (27. September) das offizielle grüne Licht gegeben wurde, begannen die Dinge gestern Abend tatsächlich zu geschehen.


Davon abgesehen war die Agenda nicht besonders angespannt, da der beliebteste Hashtag neben #wceu… warte darauf… #bier war. Die Leute schienen sich an andere gleichgesinnte WordPress-Enthusiasten zu wenden, in der Hoffnung, sich schnell zu treffen und einige WordPress-Dinge bei einem kühlen Getränk zu besprechen.

Schneller Vorlauf zum heutigen Morgen.

– 27. September 8 Uhr –

Wie geplant begann die Registrierung um 8 Uhr morgens und der Tisch sah mit allen Namensschildern ziemlich beeindruckend aus (Entschuldigung für die Bildqualität):

Tabelle

Nach den Eröffnungsreden war es Zeit zu entscheiden, woran wir eigentlich teilnehmen wollten.

Nur um Sie auf den neuesten Stand zu bringen. Das diesjährige WordCamp bietet zwei Sitzungen, die gleichzeitig stattfinden – in den Hallen im Ober- und Untergeschoss. Sie können also leider nicht alles sehen.

Trotzdem ist der Zeitplan ausgewogen. Wenn Sie beispielsweise Entwickler sind und sich für alles interessieren, was mit dem Aufbau von Websites zu tun hat, aber nicht besonders begeistert von den geschäftlichen Dingen oder dem Design sind, sind Sie so gut wie bereit, nichts zu verpassen.

Wenn man den gesamten Zeitplan betrachtet, gibt es nur einen Fall, in dem zwei Entwicklungsgespräche gleichzeitig stattfinden.

– 27. September 9:30 Uhr –

Die ersten beiden Gespräche begannen stark, da die Leute sehr aufgeregt waren, endlich am größten WordPress-Event des Jahres teilzunehmen (zumindest in Europa)..

Noel Tock eröffnet das erste Gespräch von #wceu für den Tag in Halle 3: Jenseits des Codes. pic.twitter.com/TMfZUtFa3U

– WordCamp Europe (@WCEurope) 27. September 2014

Noel Tock teilte seine Weisheit in einer Präsentation mit dem Titel Beyond the Code (ein praktischer Leitfaden für mehr mit WordPress), und gleich danach sprach Luca Sartoni über Wachstumstipps für jede WordPress-Site. Dies umfasste viele Bereiche, konzentrierte sich auf Dinge wie Wachstumstechnik und die Anwendung der richtigen Wachstumsstrategien. Das Beste ist, dass die Ratschläge sowohl für kleine persönliche Blogs als auch für größere Veröffentlichungsseiten gelten.

Um Ihnen eine kurze Zusammenfassung dieser Vorträge zu geben, lesen Sie die fantastischen Skizzen von Studionetting:

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Die beiden ersten Sessions #wceu #sketchnotes

Ein Beitrag von geteilt Studionetz (@studionetting) am 27. September 2014 um 01:38 Uhr PDT

– 27. September 11:30 Uhr –

In der Halle im Erdgeschoss Konstantin Dankov (@ kdankov) hatte einen Vortrag über das Styling des WordPress-Administrators – ein Thema, das uns am Herzen liegt, wenn man einen der neuesten Artikel in diesem Blog betrachtet. Ziemlich interessante Einblicke in die Erstellung eines völlig neuen Looks für den wp-admin, zusammen mit einigen schönen Beispielen.

Der Vortrag, der Dankovs folgte, befasste sich mit Unterstrichen – einem der beliebtesten Starterthemen für WordPress. Konstantin Obenland brachte uns zurück zu den Ursprüngen des Themas und sprach über seine Erfolge, die jüngsten Verbesserungen und andere Dinge, die im Underscores-Team vor sich gehen.

Übrigens scheint _S mehr als 350.000 Mal heruntergeladen worden zu sein. Glückwunsch!

Eine Runde Applaus für bisher 350 000 Downloads und eine stetige Runde von Fragen bei Inside Underscores #wceu pic.twitter.com/k4YtB4fkYq

– WordCamp Europe (@WCEurope) 27. September 2014

– 27. September 13:00 Uhr –

Die Mittagspause war, gelinde gesagt, keine gewöhnliche. Jeder, der sich mit einem Musikinstrument wohl fühlt, kann seine Stärken in einer Jam-Session ausprobieren. Wie ist das für einen "Tech-Konferenz?"

Nur zu Ihrer Information, vor Halle 9 ist ein ziemlich cooler akustischer Jam los. Und der Klavierstuhl ist leer! #wceu pic.twitter.com/wAfZiDoe2j

– WordCamp Europe (@WCEurope) 27. September 2014

– 27. September 14:30 Uhr –

Die Nachmittagssitzung begann mit Julio Potiers Vortrag über Farben. Als farbenblinder Mensch teilt Julio seine Kopfschmerzen mit einigen Verwendungen von Farben und Kontrasten auf WordPress-Sites.

Und wieder hat Studionetting einige nette Skizzen während des Vortrags gemacht:

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Noch mehr sketchnotes #sketchnotes #wceu

Ein Beitrag von geteilt Studionetz (@studionetting) am 27. September 2014 um 6:51 Uhr PDT

Als nächstes Adrian Zumbrunnens (@azumbrunnen_) Vortrag mit dem Titel Rethinking Content Creation. Der ursprüngliche Auszug wies darauf hin, dass es in diesem Vortrag darum gehen würde, die Funktionsweise von Web-Publishing zu überdenken und Erfahrungen zu schaffen, die es den Menschen ermöglichen, sich auf reichere Weise auszudrücken. Was Adrian jedoch auch tat, war die Premiere von FrontKit, einem neuen Projekt von ihm.

Er sagte auch eine sehr wahre Sache über den Zweck von Inhalten im Web insgesamt:

"Die Grundlage für alles, was wir im Web tun und lieben, ist der Inhalt"

– 27. September 16:30 Uhr –

Nach der kurzen Kaffeepause waren wir zurück, um Helen Hou-Sandi zu hören (@helenhousandi) darüber sprechen, warum Entwickler neugierig auf WordPress Core werden sollten. Es gab eine Sache (unter vielen), die Helen sagte, die uns wirklich begeistert hat:

"Wenn mir der Code, den ich vor einem Jahr geschrieben habe, nicht peinlich ist, lerne ich nicht genug."

Dies könnte nicht wahrer sein.

Eine der beiden Abschlusssitzungen des Tages war Michael Schroders Vortrag über den Beitrag zum WordPress-Kern. Michael, einer der Release-Leads für WordPress 3.9, hatte viel zu diesem Thema zu erzählen. Er sprach über seine WordPress-Reise und erwähnte einige der Probleme, auf die er als Mitwirkender gestoßen war, und wie er damit umging.

– Morgen? – –

Das war `s für heute!

Morgen fangen wir mit Chris Lema stark an. Er warnte bereits alle davor, abends zu viel zu feiern, also haben wir wohl keine andere Wahl.

Bleib nicht lange im #wceu Nach der Party fange ich morgen früh um 9:30 Uhr an.

– Chris Lema (@chrislema) 27. September 2014

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Это интересно
    Adblock
    detector