Versuchen Sie herauszufinden, worüber Sie bloggen sollen? Hier erfahren Sie, wie Sie das perfekte Thema für Ihr neues Blog auswählen

Es kann schwierig sein, herauszufinden, worüber Sie bloggen oder ein gutes Thema für Ihr Blog auswählen.


Die meisten Leute finden es schwierig.

Erstens besteht die Herausforderung darin, einfach neue Dinge zu entwickeln, über die Sie schreiben möchten, was an sich nicht immer die einfachste Sache ist. Aber dann lauert noch etwas anderes im Dunkeln … Selbstzweifel. ��

Ich bin kein Schriftsteller … Warum sollte mir jemand zuhören … Ich bin kein Experte … Es gibt bereits qualifiziertere Leute, die darüber schreiben … Ich weiß nicht, worüber ich bloggen soll …
Das ist Kapitel 1 eines größeren Leitfadens auf wie man ein erfolgreiches Blog startet.

Zunächst einmal müssen Sie ein großartiger Schriftsteller sein, um ein Blog zu starten?

Die Antwort ist nein.

Menschen lesen Blogs aus einer Reihe von Gründen, und obwohl es hilfreich ist, ein erfahrener Schriftsteller zu sein, ist dies nicht erforderlich.

Obwohl einige Blogger aufgrund ihres einzigartigen Schreibstils tatsächlich gelesen werden, ist dies nur ein Bruchteil des Marktes. Wir hören nur öfter von diesen Bloggern.

Aber der Eisberg des Bloggens ist viel massiver. Es gibt dort Menschen aller Lebenswege und mit unterschiedlichem Schreibvermögen.

Bis zu einem gewissen Grad spielt das Schreiben beim Bloggen keine Rolle.

Wenn Sie sprechen können, können Sie bloggen.

Außerdem müssen Sie nicht DER Experte auf diesem Gebiet (Ihres Themas) sein. Es hilft, ist aber auch hier keine Voraussetzung. Denken Sie an das Kochen von Blogs. Sie müssen nicht Gordon Ramsay sein, um einen erfolgreichen zu führen. Was Sie am allermeisten brauchen, sind einige leckere Rezepte, die die Leute genießen und nachahmen können.

Nachdem dies gesagt ist, möchte ich Ihnen die wichtigste Regel für die Auswahl eines Themas für Ihr Blog mitteilen.

Hier ist, worüber Sie bloggen sollten:

Die einzigen Dinge, über die es sich zu bloggen lohnt, sind die Dinge, nach denen die Leute bereits suchen.

Lassen Sie mich das anders sagen, Sie werden es nicht tun "herausschnitzen" eine frische neue Nische ganz für sich. Die Suche nach einem ungenutzten, völlig originellen Thema ist entgegen der landläufigen Meinung eine Sackgasse.

Es ist wirklich einfach, wenn Sie erst einmal die Grundlagen der Mathematik erreicht haben:

Wenn sich noch niemand für das Thema interessiert, über das Sie bloggen möchten, haben Sie kein Publikum, 0.

Aber es gibt auch die andere Seite der Medaille:

Wenn es ein Publikum gibt, Sie sich aber überhaupt nicht sicher sind, für dieses Publikum zu bloggen, werden Sie trotzdem scheitern.

Daher die erste Aufgabe:

Herausforderung Nr. 1: So wählen Sie ein Blog-Thema aus, das für Sie persönlich richtig ist

Worüber soll man bloggen? Wählen Sie ein Thema, das zu Ihnen persönlich passt
Die wichtigste Regel, wenn Sie herausfinden möchten, worüber Sie bloggen sollen, ist, sich auf etwas zu konzentrieren, an dem Sie interessiert sind "interessiert" ist das Schlüsselwort hier.

Sie müssen kein Experte sein, Sie müssen keine besonderen Fähigkeiten in Bezug auf das Thema haben und Sie müssen vom ersten Tag an keine große Leidenschaft dafür haben.

Was Sie brauchen, ist ein ehrliches Interesse an etwas. Dieses Interesse wird Sie in den ersten Monaten beflügeln, wenn Sie Ihre ersten Beiträge schreiben und sich mehr und mehr über Ihr Fachgebiet informieren.

Machen Sie also ein Brainstorming und erstellen Sie eine Liste der Themen, die es gibt interessant für dich und das Sie möchten mehr darüber erfahren. Die Neugier des Autors reicht oft aus, um einen Blog durch die ersten Monate seines Bestehens zu führen.

Die Vorteile der Auswahl eines Blog-Themas, das zu Ihnen passt:

  • �� Sie können sich in einem Bereich, den Sie interessieren, einen Namen machen.
  • �� Verbinde dich mit Gleichgesinnten.
  • ��‍⚕️ Lerne oder verbessere deine Fähigkeiten.
  • �� Potenziell Geld verdienen und Karriere machen.
  • ⏲ Es wird einfacher sein, regelmäßig Inhalte zu erstellen.

Seien Sie hier jedoch genau. Machen Sie Ihr Thema nicht so "Kochen" oder "Autos" oder etwas ähnlich Breites. Je mehr Nische, desto besser. Obwohl es nicht intuitiv zu sein scheint ("breiter bedeutet mehr Leser, richtig?") ist es oft besser, in einer engen Nische zu beginnen. Enge Nischen bieten Ihnen vom ersten Tag an Spezialisierung und möglicherweise sofortiges Publikum. Was mich bringt zu:

Herausforderung Nr. 2: So finden Sie heraus, ob es ein Publikum für Ihr zukünftiges Blog gibt

Publikum
Die Auswahl von etwas, über das Sie gerne bloggen, ist nur eine Seite der Medaille. Das andere ist, sicherzustellen, dass es Leute geben wird, die daran interessiert sind, es zu lesen.

Hier kommt eine gute alte Marktforschung ins Spiel. In einfachen Worten, hier müssen Sie überprüfen, was zu dem von Ihnen ausgewählten Thema noch im Internet verfügbar ist.

Sie fragen sich, worüber Sie bloggen sollen? Konzentrieren Sie sich zunächst auf Folgendes:

  • Gibt es Blogs in der Nische, die bereits ein ähnliches Publikum ansprechen??
  • Sind diese Blogs populär genug – mit mehr als 10.000 Abonnenten??
  • Gibt es beliebte Facebook-Seiten zu diesem oder ähnlichen Themen??
  • Können Sie auf mindestens eine Handvoll Influencer in der Nische hinweisen??
  • Werbt jemand in Google, wenn Sie nach den wichtigsten Käufer-Keywords der Nische suchen??
  • Gibt es Bücher bei Amazon, die das Thema in gewisser Weise behandeln und mehr als ein Dutzend Rezensionen haben??
  • Gibt es Leute, die auf Quora Fragen dazu stellen??

Wenn das ein ist "Ja" Bei all dem haben Sie wahrscheinlich ein gutes Blog-Thema gefunden. Aber wenn mindestens einer von ihnen ein ist "Nein" dann geht es zurück zum Zeichenbrett.

"Warum?" Nun, es ist nicht intuitiv, aber im Blogging-Bereich ist es umso einfacher, ein neues zu starten, je mehr Blogs zu einem bestimmten Thema vorhanden sind.

Die Existenz anderer Blogs ist nur ein Beweis dafür, dass es Menschen gibt, die sich für das Thema begeistern. Sei nicht der einzige Blogger, der über Unterwasserbasketball oder so etwas schreibt.

Eine Sache, die Sie wahrscheinlich herausfinden werden, ist, dass, obwohl es scheinbar unendlich viele mögliche Blog-Themen gibt, sich herausstellt, dass nur eine Handvoll davon sinnvoll sind und tatsächlich für das Online-Publikum von Interesse sind.

Hier ist, worüber Sie bloggen sollten – einige beliebte Kategorien von Themen:

  • Musik
  • Mode
  • Automobil
  • Grundeigentum
  • Schönheit
  • Reise
  • Design
  • Essen
  • Hochzeiten
  • Filme
  • Fotografie
  • Gesundheit und Fitness
  • Technik
  • Geschäft
  • SEO und Marketing
  • Geschäft und Geld
  • Lebensstil
  • Haustiere
  • Sport

Dies basiert auf Daten von Google plus Berücksichtigung verschiedene Forschung von Dritten durchgeführt. Sie können ein ähnliches Experiment durchführen, indem Sie einfach etwas googeln wie: allintitle: YOUR-BLOG-TOPIC

�� PRO TIPP: In dieser Phase Ihrer Mission, herauszufinden, worüber Sie bloggen sollen, sollten Sie wahrscheinlich 2-5 Blog-Themen auswählen, die Sie am meisten ansprechen, und sie dann auf ein Thema eingrenzen, basierend auf Ihrem allgemeinen Komfort und der Größe von das potentielle Publikum.

Was kommt als nächstes?

Dies fasst unsere Einstellung zur Auswahl eines guten Blog-Themas zusammen. Ich hoffe, Sie finden diese Strategien hilfreich!

Was kommt als nächstes? Zeit, die richtige Blogging-Plattform für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

Kapitel 2: Auswählen einer Blogging-Plattform

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map